GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Counterstrike Condition Zero

Hübsche Helden, schicke Schufte

Als Terrorist von Welt trägt man jetzt rote Skimütze und blauen Pullunder. Auf dem Rücken des Fieslings klar zu erkennen: die zu platzierende Bombe. Als Terrorist von Welt trägt man jetzt rote Skimütze und blauen Pullunder. Auf dem Rücken des Fieslings klar zu erkennen: die zu platzierende Bombe.

Condition Zero basiert auf einer stark verbesserten Half-Life-Engine. Wo in Counterstrike derzeit Models mit nur 750 Polygonen um den Sieg streiten, werden die Spielerfiguren im Nachfolger mit jeweils 1.250 Polygonen aufwarten. Lippenbewegungen bei den berühmten Radio-Nachrichten wie »Go, go, go!« steigern den Realismus. Auch über Wettereffekte wie Regen und Schnee wird im Moment nachgedacht.

Sowohl die Antiterror-Seite als auch die bösen Gegenspieler erweitert Gearbox um eine Sondereinheit. Und jede der nun insgesamt zehn Gruppen kann in Condition Zero unter vier Tarnanzug-Modellen wählen. Die rundum erneuerte Garderobe sorgt für deutlich mehr Farbe im Spiel.

Käufliches Können

Fast nicht zu erkennen: Kollege Scharfschütze getarnt im Blätterdickicht. Fast nicht zu erkennen: Kollege Scharfschütze getarnt im Blätterdickicht.

Weil Ihr virtuelles Leben im Singleplayer-Modus von Condition Zero nicht selten vom Können der künstlichen Kameraden abhängt, ist es nur fair, wenn Sie Einfluss auf deren Intelligenz ausüben. Das geht durch das altbekannte Kaufsystem. Statt sich einen neuen Helm oder richtig viel Munition zu leisten, erstehen Sie eine Runde Hirn für die Truppe. Das heißt, dass Sie die Skills Ihres Teams langsam, aber kontinuierlich immer weiter verbessern. Die Jungs schießen dann wesentlich treffsicherer, benehmen sich bei der Wegfindung cleverer oder werfen im richtigen Moment die richtige Granate. Für die Online-Variante soll der virtuelle Waffenladen komplett überarbeitet werden. Gearbox plant außerdem ein übersichtlicheres Menü sowie einen »Noch mal dasselbe wie in der letzten Runde!«-Button.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.