Crisol ist ein Horrorspiel, das sich Bioshock-Fans ansehen müssen

Über das kommende Horrorspiel Crisol: Theater of Idols ist erst wenig bekannt. Was wir wissen, klingt aber sehr nach Bioshock Infinite.

von Elena Schulz,
20.08.2020 16:42 Uhr

Das Horrorspiel Crisol erinnert auf den ersten Blick an Bioshock. Das Horrorspiel Crisol erinnert auf den ersten Blick an Bioshock.

Update vom 20. August:
Die Entwickler haben uns bestätigt, dass das Spiel sich weiterhin in Entwicklung befindet - aktuell allerdings in einem frühen Stadium, sodass sich noch viel an Crisol ändern kann. Das Studio wurde mittlerweile von der Embracer Group, zu der auch THQ Nordic und Koch Media gehören, aufgekauft.

Eine verschollene Stadt voller skurriler Gestalten und jahrelang verborgener Geheimnisse, ein grimmiger Söldner, eine junge Frau, die er beschützen muss. Die Beschreibung des Horrorspiels Crisol: Theater of Idols klingt verblüffend nach einer ganz anderen Reihe: Bioshock.

Allein Bioshock Infinite entführte uns mit der hoch über den Wolken gelegene Stadt Columbia an einen aufregenden Schauplatz und war aber vor allem deshalb so gut, weil man so sehr mit dem ungleichen Zweiergespann aus Booker DeWitt und Elizabeth mitfieberte.

Viel ist noch nicht bekannt über die Grusel-Action des spannischen Entwicklers Vermila. Aber genug, um mal eine Bestandsaufnahme zu starten, die vor allem Fans der Shooter von Irrational Games aufmerksam lesen sollten.

Bioshock 4 wird ein Loot-Shooter?! Was wir jetzt schon wissen   42     11

Mehr zum Thema

Bioshock 4 wird ein Loot-Shooter?! Was wir jetzt schon wissen

Crisol: Theater of Idols - Screenshots ansehen

Totenschädel und Pistolen

Im Horror-Abenteuer verschlägt es euch nach Spanien, wo ihr euch auf die Spuren der von vielen längst vergessenen Stadt Tormentosa begebt. Um die ranken sich ähnlich wie bei Rapture in Bioshock 1 und 2 allerlei Legenden und Erzählungen.

Der erste Trailer liefert schon einen Vorgeschmack auf die Atmosphäre. Pate für Stimmung und den ungewöhnlichen Look steht die spanische Folklore des 20. Jahrhunderts. Wahrscheinlich werdet ihr hier also deutlich mehr von der spanischen Kultur mitbekommen als nur Flamenco oder Stierkampf.

Totenschädel, zerkratzte Bilder und zerstörte Statuen lassen trotz der hellen Farben im kurze Video auch bereits eine gewisse Anspannung aufkommen. Mal abgesehen davon, dass Crisol auch ziemlich schick aussieht:

Crisol: Theater of Idols - Teaser-Trailer zum Horrorspiel mit Bioshock-Charme 1:52 Crisol: Theater of Idols - Teaser-Trailer zum Horrorspiel mit Bioshock-Charme

Spielerisch bleibt der Trailer allerdings wenig aussagekräftig. Die Entwickler versprechen eine Mischung aus Action, Horror und Adventure. Ein Screenshot zeigt zudem eine Waffe in der Hand die Hauptfigur, wir verstecken uns also ziemlich sicher nicht nur, sondern lassen Gegner auch über Bleigeschenke wissen, dass wir nicht gut auf sie zu sprechen sind.

Ungleiche Helden in einer gefährlichen Stadt

Wie bei Rapture oder auch Columbia steckt hinter der geheimnisvollen Stadt kein Paradies. Tormentosa wird bestimmt von altmodischen Traditionen, die brutal und kompromisslos befolgt werden müssen. Das bekommt die junge Mediodia am eigenen Leib zu spüren: Weil sie Fragen stellt und etwas ändern will, wird sie dort als Verrückte abgestempelt - im besten Fall. Andere wollen sie als Ungläubige und Hexe auf dem Scheiterhaufen brennen sehen.

Ihr Widerstand macht Mediodia zur Zielscheibe und zur wichtigen Verbündeten Gabriel Escudero, ein Söldner, der sich nach Tormentosa verirrt hat. Er ist wie sie ein Außenseiter. Nicht nur, weil er fremd in der Stadt ist, sondern auch weil er als Waise aufwuchs und sein Leben stets von Gewalt, Kleinverbrechen und Armut bestimmt war, bis er als Soldat eine neuen Lebenssinn fand. Verschlägt ihn also ein militärisch motivierter Auftrag in die verschollene Schein-Utopie?

Gabriel und Mediodia Gabriel und Mediodia

Wir wissen bislang nur, dass er mit seiner neuen Verbündeten gemeinsam gegen die Schrecken der Stadt kämpft, die sich nach und nach offenbaren. Über die scheint das Mädchen außerdem mehr zu wissen, als sie anfangs zugibt.

Wann wissen wir mehr über Crisol?

Wann wir mehr zu Crisol erfahren, bleibt allerdings fraglich. Im Trailer wird ein spielbarer Prolog für 2019 angekündigt, der nirgends verfügbar ist und das letzte Video stammt von 2018. Wir haben deshalb beim Entwickler nachgefragt, wie es um das Projekt steht und wann es Neuigkeiten dazu gibt.

Schon jetzt einen kurzen Blick auf Horrospiel im Geiste von Bioshock zu werfen, schadet aber sicher nicht - und sei es nur, um sich die Wartezeit auf Bioshock 4 zu verkürzen.

zu den Kommentaren (50)

Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.