Cyberpunk 2077: Das Schleichen wird dank einer Mod deutlich besser

Ist euch das Gameplay von Cyberpunk 2077 zu leicht und ihr möchtet wie Sam Fisher schleichen? Zwei Mods versprechen genau das. Wir haben sie für euch getestet.

von Florian Franck,
23.05.2021 18:15 Uhr

Eine Mod macht Cyberpunk 2077 noch schwerer, als es die Entwickler selbst geplant haben. Eine Mod macht Cyberpunk 2077 noch schwerer, als es die Entwickler selbst geplant haben.

Nach dem Release von Cyberpunk 2077 unterstützt die Modding-Community die Weiterentwicklung des Rollenspiels. Neben optischen Verbesserungen verändern einige Modder auch die Gameplay-Mechaniken.

Einer von ihnen ist Manckia: Auf Nexusmods hat er sieben Mods für Cyberpunk publiziert. Zwei davon haben wir uns genauer angesehen und getestet. Die Mods »Harder Gameplay« und »Sneak« versprechen, dass Spiel schwerer und realistischer zu machen. Wie gut beide funktionieren, haben wir für euch getestet.

Hauptmission »Gimme Danger« als Ausgangsbasis

Zusammen mit Takemura brechen wir während Hauptmission in den Arasaka-Industriepark ein. Rowdys nehmen direkt den Vordereingang und ballern sich den Weg frei. Allerdings ist es möglich, in bester Sam-Fisher-Manier wie in Splinter Cell über den Zaun zu klettern, hinter Wänden Deckung zu nehmen und Gegner lautlos auszuschalten.

Ohne Mods kann das eine Herausforderung sein, aber mit etwas Übung findet ihr schnell einfache Wege, die KI zu überlisten. Denn das Schleichen in Cyberpunk folgt einem einfachen Schema: Wird V von einem Feind gesehen, ergreift ihr einfach die Flucht, versteckt euch kurz und die Lage entspannt sich. Die Mod Sneak ändert diese Mechaniken, denn die Gegner:

  • entdecken euch nicht mehr so schnell
  • erkennen euch leichter, wenn sie auf euch aufmerksam geworden sind
  • sehen euch jetzt auch durch transparente Oberflächen und Glas
  • sehen euch schwerer, wenn ihr schleicht
  • Kameras und Drohnen verhalten sich weiter wie gehabt

Ziel der Mod ist es, das Schleichen in die richtige Balance zu bringen. Insbesondere die Aufmerksamkeitsspanne von Gegnern gleicht jetzt nicht mehr einem Goldfisch, sondern einem Raubtier auf der Jagd. Bei unseren Versuchen hat das oftmals gut funktioniert. Die Feinde entdecken uns später, bleiben im Anschluss aber wachsamer.

Wer gerne leidet, verwendet die »Harder Gameplay« Mod: Wem Cyberpunk selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad noch zu einfach ist, wird mit Harder Gameplay vor eine echte Herausforderung gestellt. Die Mod verändert das Waffenverhalten und Skill-Boni. Ihr habt weniger Ausdauer, geringeren Nahkampfschaden und geringere Chancen auf kritische Treffer. Und um das Ganze abzurunden, wurde der kritische Schaden ebenfalls reduziert. Harder Gameplay verändert auch die legendären Waffen in Cyberpunk.

Falls ihr auf der Suche nach diesen einzigartigen Waffen seid, nutzt unseren Guide und installiert im Anschluss die Mod:

Cyberpunk 2077 Guide: Die einzigartigen Waffen finden   17     9

Mehr zum Thema

Cyberpunk 2077 Guide: Die einzigartigen Waffen finden

Modder Mancika weist mehrmals darauf hin, die Savegames zu sichern und ein Backup zu erstellen. Es könnte sonst zum Verlust eurer Spielstände kommen.

Wie gut sind die Mods?

Florian Franck
@SirMetalizer

Ich bin hin- und hergerissen. Die Mod »Harder Gameplay« überzeugt mich nicht, da ich gerne gefordert werde, mit aktivierter Mod vom Spiel aber eher überfordert war. Daher habe ich die Mod nach weniger als einer Stunde wieder entfernt. Für jeden, der eine absolute Herausforderung sucht, ist die Mod aber sicher einen Blick wert.

Die zweite Mod »Sneak« gefällt mir hingegen sehr gut. Schleichpassagen sind damit herausfordernder, realistischer und machen wesentlich mehr Spaß.

Ich selbst war am Anfang eher skeptisch und wollte Cyberpunk komplett ohne Mods spielen. Doch beide Mods haben ihre Stärken und sorgen für eine höhere Immersion im Spiel. Wer also etwas mehr Abwechslung möchte, wird damit nichts falsch machen.

So installiert ihr die Mods

Die Mods könnt ihr hier bei Nexusmods.com herunterladen:

Nach dem Download der Mods von Nexus entpackt ihr sie und fügt den Inhalt in das Installationsverzeichnis von Cyberpunk unter:

  • /archive/pc/mods

Ist bei euch der Ordner »patch« nicht vorhanden, erstellt ihn und fügt die beiden .archive-Dateien dort ein. Legt vorher unbedingt ein Backup eures Speicherstandes an. Die findet ihr unter:

  • C:\Users\EUERUSERNAME\Saved Games\CD Projekt Red\Cyberpunk 2077

Im Anschluss könnt ihr das Spiel mit den Mods starten und die schwere Version von Cyberpunk genießen. Und falls ihr an einer Stelle nicht weiterkommt oder ihr lieber euren Charme als Waffe einsetzt, hilft euch unsere große Guide-Übersicht für Cyberpunk 2077 mit Tipps für Romanzen, Waffen, Builds und Fahrzeugen garantiert weiter.

zu den Kommentaren (71)

Kommentare(71)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.