Death Stranding - Kommt das neue Spiel von Kojima überhaupt für PC?

Als Hideo Kojima Death Stranding ankündigte, sollte der Titel nur zeitexklusiv für Konsole erscheinen. Mittlerweile deutet jedoch alles auf einen PS4-Exklusivtitel hin. Gibt es noch Hoffnung für PC-Spieler?

von Mathias Dietrich,
16.01.2018 15:30 Uhr

Death Stranding wurde einst auch für den PC bestätigt. Scheinbar wird es aber PS4-Exklusiv.Death Stranding wurde einst auch für den PC bestätigt. Scheinbar wird es aber PS4-Exklusiv.

Als Hideo Kojima nach der Trennung von Konami Death Stranding, das Erstlingswerk seines neuen Studios - Kojima Productions - ankündigte, hieß es noch, das Spiel sei zeitexklusiv für Konsole und komme später auch für den PC. Seitdem ist jedoch viel geschehen. Unter anderem kündigte der japanische Designer eine Zusammenarbeit mit Sony an. Kommt Death Stranding also überhaupt noch für PC, oder ist der Titel ein PS4-Exklusivspiel?

Ankündigung von Death Stranding

Erste Infos zu Death Stranding stammen aus dem Jahr 2015, als Kojima die Gründung seines neuen Entwicklerstudios Kojima Productions bekannt gab und die Zusammenarbeit mit Sony ankündigte. Zu dieser Zeit hieß es, dass das damals noch namenlose Projekt nicht für die Xbox One erscheinen werde, aber nach der Veröffentlichung der PS4-Version auch auf den PC kommt.

Death Stranding - Ankündigungs-Trailer von Kojimas Spiel mit einem nackten Norman Reedus 3:02 Death Stranding - Ankündigungs-Trailer von Kojimas Spiel mit einem nackten Norman Reedus

Diese Infos entstammen einem Q&A, dass auf medium.com veröffentlicht wurde. Screenshots des Artikels existieren nach wie vor, das Q&A selbst wurde jedoch mittlerweile gelöscht. Man wird nur noch von einer 404-Fehlerseite begrüßt: Inhalt nicht gefunden. Es könnte sein, dass es falsche Informationen enthielt oder sich mittlerweile einige Aspekte geändert haben.

Hideo Kojima über Multiplattform-Spiele

Wenn es allein nach Hideo Kojima ginge, wäre wohl jedes seiner Spiele ein Multiplattformtitel. Bereits 2008 sprach er davon, dass er seine Spiele gerne für andere Plattformen portieren willl und auch im Gespräch mit EDGE im Jahr 2013 bestätigte die Designer-Legende noch einmal, dass er Sony zwar liebe, es aber an der Zeit sei, Spiele auf mehr als nur einer Plattform zu veröffentlichen. Dabei bezog er sich vor allem auf Cloud Gaming, also die Möglichkeit, ein Spiel zu streamen. Damals sagte ganz konkret, dass er seine Spiele nicht an eine einzige Plattform binden will. Die Spieler sollten selbst wählen können, worauf sie spielen.

Hideo Kojima will gerne mehr Multiplattformtitel veröffentlichen.Hideo Kojima will gerne mehr Multiplattformtitel veröffentlichen.

Mit Metal Gear Solid V: Ground Zeroes und Phantom Pain konnte er diese Wünsche auch umsetzen. Beide Titel erschienen nicht nur für PS4 und Xbox One, sondern außerdem für die PS3, Xbox 360 und den PC.

Sony als Publisher: Das Aus für die PC-Version?

Sony selbst ist mittlerweile offiziell der Publisher von Death Stranding. Das bedeutet jedoch nicht gleichzeitig das Aus für eine PC-Version. Denn obwohl Sony bekanntermaßen selbst nur Spiele herstellt, die ausschließlich auf der Playstation erscheinen, gibt es beim Publishing einige wenige Ausnahmen. Nioh beispielsweise wurde ebenfalls von dem japanischen Konzern veröffentlicht, schaffte es 2017 aber dennoch auch auf den PC. No Man's Sky entspringt einem ähnlichen Konstrukt: Die Entwickler sind nicht an Sony gebunden, weshalb das Weltraum-Spiel für den PC erschien. Und wie auch Death Stranding wurden beide von einem eigenständigen Studio entwickelt.

Blick in die Vergangenheit: Weshalb wir traurig waren, dass Nioh nicht von Anfang an auf PC war

Death Stranding nutzt die Decima-Engine

Ein Indiz, das eher gegen eine PC-Version von Kojimas neusten Projekt spricht, ist die Nutzung der Decima Engine. Die wurde von Guerilla Games entwickelt und ausschließlich für Playstation-Exklusivtitel wie Killzone: Shadow Fall und Horizon Zero Dawn genutzt. Der Grund ist relativ simpel: Guerilla Games gehört Sony und entwickelt deren First-Party-Spiele.

Der PS4-Exklusivtitel Horizon Zero Dawn nnutzt die Decima Engine, auf der auch Death Stranding basiert.Der PS4-Exklusivtitel Horizon Zero Dawn nnutzt die Decima Engine, auf der auch Death Stranding basiert.

Zwar ist Kojima Productions ein Independent-Entwickler und gehört nicht zu Sony, dennoch ist es unwahrscheinlich, dass Sony die Decima-Engine für Multiplattformtitel herausgeben würde.

Auf Nachfrage bei Sony erzählt man uns, dass der Titel PS4-exklusiv sein wird. Über eine mögliche zeitliche Exklusivität hingegen konnte man uns keine Auskunft erteilen. Seitens Kojima Productions erhielten wir keinerlei Antwort. Demnach zu urteilen, wird Death Stranding wohl, entgegen der alten Informationen, ausschließlich für die Playstation 4 erscheinen.

Hideo Kojima plaudert: Darum gehts in Death Stranding

Death Stranding - PSX 2017-Trailer zeigt erstmals nichtmenschliche Gegner 8:13 Death Stranding - PSX 2017-Trailer zeigt erstmals nichtmenschliche Gegner

Death Stranding - Screenshots ansehen


Kommentare(154)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen