Deus Ex: Mankind Divided - DirectX-12-Probleme: Neues Update soll helfen

Eidos Montreal hat den Patch 1.4 Build 545.4_P6 für Deus Ex: Mankind Divided veröffentlicht. Der soll hauptsächlich die Probleme in Verbindung mit DirectX 12 aus der Welt schaffen.

von Andre Linken,
18.09.2016 13:31 Uhr

Das Update ?1.4 Build 545.4_P6 für ?Deus Ex: Mankind Divided soll die Probleme mit DirectX 12 beseitigen.Das Update ?1.4 Build 545.4_P6 für ?Deus Ex: Mankind Divided soll die Probleme mit DirectX 12 beseitigen.

Erst vor kurzem hatte Eidos Montreal den versprochenen DirectX-12-Support für Deus Ex: Mankind Divided veröffentlicht. Allerdings beklagen sich seitdem mehrere Spieler für Abstürze und andere technische Probleme. Vor allem in Verbindung mit GeForce-Karten gab es mitunter deutliche Einbrüche bei der Performance. Doch jetzt gibt es Abhilfe.

Die Entwickler haben das Update 1.4 Build 545.4_P6 für Deus Ex: Mankind Divided veröffentlicht. Der Patch soll sich hauptsächlich um die besagten DirectX-12-Probleme kümmern und gleichzeitig die Performance verbessern. Zudem wurde die Verwendung des Systemspeichers leicht reduziert. Hier die vollständige Liste der Änderungen:

Patch-Notes für Deus Ex: Mankind Divided v1.4 Build 545.4_P6

  • Fixed a DirectX 12 crash at start-up.
  • Reduced DirectX 12 CPU usage for better performance.
  • Slightly reduced system memory usage

Mehr: Der große GameStar-Test von Deus Ex: Mankind Divided

Deus Ex: Mankind Divided - Trailer: So entstand die PC-Version 4:14 Deus Ex: Mankind Divided - Trailer: So entstand die PC-Version

Deus Ex: Mankind Divided - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen