DCP 2020: Letzte Chance, beim Publikumspreis abzustimmen!

Die Abstimmung für den Publikumspreis des Deutschen Computerspielpreises biegt in die Zielgerade ein. Wer seinem Favoriten helfen will, muss schnell sein.

von Christian Just,
21.04.2020 18:29 Uhr

Update vom 21.04.2020:

Nur noch zwei Tage, bis die Abstimmung für den Publikumspreis des DCP 2020 endet! Wenn ihr euer Lieblingsspiel unterstützen wollt, folgt zeitnah dem folgenden Link. Dort könnt ihr eure Stimme abgeben und mit Glück einen der ausgelobten Preise gewinnen:

Jetzt am DCP-Publikumsvoting teilnehmen

Alles weitere zum Deutschen Computerspielpreis 2020, zu den Nominierten und den veränderten Bedingungen aufgrund der Coronakrise lest ihr in der ursprünglichen Nachricht.

Original-Meldung vom 31.03.2020:

Das Voting für die Kategorie Publikumspreis des Deutschen Computerspielpreises 2020 ist in vollem Gange. Bis zum 23. April 2020 könnt ihr für euren Favoriten abstimmen und dafür eurerseits Preise abstauben. Wenn ihr teilnehmen wollt, findet ihr die Abstimmung auf der Website des Deutschen Computerspielpreises.

Das könnt ihr gewinnen: Unter allen Teilnehmern werden 56 gamescom-Pakete sowie Publisher-Bundles von Astragon, Ubisoft und Nintendo verlost. Letztere stiften zum Beispiel eine Nintendo-Switch-Konsole samt Animal Crossing: New Horizons.

Details zur Preisverleihung: Die Preisverleihung findet schließlich am 27. April 2020 statt - wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen jedoch nicht vor Publikum, sondern digital per Live-Stream.

Die diesjährigen Nominierten

Der undotierte Publikumspreis des Deutschen Computerspielpreises 2020 ist eine von insgesamt 15 Preiskategorien, die Gesamtsumme der Preisgelder für die Hauptkategorien beläuft sich auf 590.000 Euro.

In unserer Meldung zu den Nominierten für den DCP 2020 könnt ihr euch die anderen Kategorien zu Gemüte führen: Zu den Hoffnungsträgern gehört etwa das Aufbauspiel Anno 1800, das für ganze drei Preise nominiert wurde. Andere deutsche Spiele, die sich Hoffnungen auf einen Preis machen können, sind zum Beispiel Avorion, Through the Darkest of Times und Sea of Solitude.

Für den Publikumspreis seid ihr übrigens nicht auf Spiele mit deutschen Entwicklern oder Publishern beschränkt, sondern könnt unabhängig von Länder- oder Plattformgrenzen für euren persönlichen Favoriten aus der weiten Welt der Spiele votieren.

Der Deutsche Computerspielpreis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur in Kooperation mit dem Branchenverband game.

Disclaimer: GameStar und GamePro unterstützen den Deutschen Computerspielpreis als Medienpartner. Die Nominierten werden von einer Fachjury bestimmt, zu der auch unsere GamePro-Kollegin Rae Grimm gehört.

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen