Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Die besten PC-Upgrades - CPU, RAM und Mainboard

350-Euro-Paket mit Ryzen 5

Modell

ca. Preis

CPU

150 Euro

CPU-Kühler

Alpenföhn Ben Nevis Advanced

25 Euro

Mainboard

ASRock B450 Pro4

85 Euro

Arbeitsspeicher

G.Skill Aegis (DDR4-3000) - 16,0 GByte Kit

75 Euro

Insgesamt

335 Euro

• Prozessor Sockel AM4 – Ryzen 5 2600

Im Preisbereich von 150 Euro sehen wir AMDs Ryzen-CPUs momentan als die attraktivste Option an. Der Ryzen 5 2600 kostet derzeit etwa 155 Euro und hat dafür sechs Kerne samt virtueller Kernverdoppelung zu bieten, die ihm zu einer hohen Spiele- und auch Anwendungsleistung verhelfen.

Intel hat in diesem Preisbereich mit dem Core i5 9400F wieder eine gute Alternative im Angebot. Der Sechskerner der Coffee-Lake-Refresh-Generation ist in den letzten Wochen deutlich günstiger geworden und ab 155 Euro zu haben. Im Schnitt dürfte er in Spielen etwas schneller sein als der Ryzen 5 2600, sofern nicht die Grafikkarte zum limitierenden Faktor wird. In Anwendungen profitiert die Ryzen-CPU durch die insgesamt 12 vorhandenen Threads.

AMD Ryzen 5 2600 bei Amazon kaufen*

• Prozessor-Kühler – Alpenföhn Ben Nevis Advanced

Der Alpenföhn Ben Nevis Advanced von EKL kombiniert einen 130-Millimeter-Lüfter mit vier Heatpipes. Dadurch ermöglicht er eine leise, aber leistungsstarke Kühlung. Seine Abmessungen sind gleichzeitig relativ kompakt, so dass er zu vielen Gehäusen und Speicherriegeln kompatibel ist. Er lässt sich sowohl auf Intel- als auch auf AMD-Plattformen betreiben und liefert zum Preis von rund 25 Euro ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.

Alpenföhn Ben Nevis Advanced bei Amazon kaufen*

• Mainboard Sockel AM4 – ASRock B450 Pro4

ASRock hat mit dem B450 Pro4 ein gut ausgestattetes Mainboard zum fairen Preis im Programm. Neben zwei M.2-Schnittstellen (1x PCIe x4, 1 x PCIe x2) finden sich auch zwei USB 3.1-Ports auf der Platine (1 x Typ-C, 1 Typ-A).

Der Arbeitsspeicher darf per Übertaktung bis 3.200 MHz erreichen, bis zu sechs Datenträger können per SATA3 angeschlossen werden und Extras wie RAID-Verbindungen (für vier der sechs-SATA-Ports) und CrossFireX für den Einsatz von zwei Grafikkarten werden ebenfalls unterstützt.

Wer sich für die Intel-CPU entscheidet, findet mit dem Gigabyte Z370P D3 für rund 95 Euro ein preiswertes Mainboard mit ordentlicher Ausstattung.

ASRock B450 Pro4 Motherboard bei Amazon kaufen*

• Arbeitsspeicher DDR4-3000 – G.Skill Aegis / 16,0 GByte Kit

Dank der zuletzt sinkenden RAM-Preise kann auch das 350-Euro-Paket inzwischen mit völlig zukunftssicheren 16 GByte RAM ausgestattet werden. G.Skill hat momentan eines der günstigsten Kits im Angebot, dass mit 3.000 MHz außerdem ziemlich hohe Taktraten erreicht (wovon Ryzen-CPUs unserer Erfahrung nach besonders profitieren).

Für späteres Aufrüsten bleiben zwei RAM-Slots frei. Achtet allerdings darauf, dass der RAM-Takt der Speicherriegel auch korrekt im BIOS eingestellt ist, da es vorkommen kann, dass das Mainboard nicht von selbst erkennt, welchen Takt der RAM unterstützt

G.Skill Aegis 16 GByte Kit bei Amazon kaufen*

2 von 5

nächste Seite



Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen