Seite 2: Die besten Sportspiele 2021

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Ihr sucht nach der besten Umsetzung eurer Lieblings-Sportart? Dann sollten euch die folgenden Empfehlungen weiterhelfen.

American Football: Madden NFL 21

Entwickler:EA Tiburon | Release: 28. August 2020 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One

Lediglich 38% der Steam-Reviews sind positiv, aber das ändert nichts daran, dass Madden nach wie vor die beste Umsetzung von American Football für den PC liefert. Wer also einfach nur sein Lieblings-NFL-Team in schicker Optik und mit den aktuellen Kadern zum Erfolg führen möchte, macht mit Madden grundsätzlich nichts verkehrt.

Allerdings gehrört ebenso zur Wahrheit, dass der Madden-Jahrgang 21 ein ausgesprochen durchwachsener ist. Die größte Neuerung The Yard liefert quasi die NFL-Variante von FIFA Volta, also kurzweiligen Straßen-Football auf Hinterhöfen. Ganz witzig, aber vermutlich nicht das, was die meisten Football-Fans hierzulande wollen.

Der neue Story-Modus »Face of The Franchise« enttäuscht mit einer furchtbar belanglosen Highschool-Seifenoper, und auf dem Spielfeld selbst hat sich viel zu wenig getan, um für Besitzer von des Vorgängers einen Neukauf zu rechtfertigen. Dennoch: Wer ein aktuelles Football-Spiel sucht kommt an Madden – auch mangels Konkurrenz – nicht vorbei.

Basketball: NBA 2K21

Entwickler: Visual Concepts | Release: 4. September 2020 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Switch

Ich habe lange mit mir gehadert, ob ich NBA 2K21 in eine Liste der besten PC-Sportspiele aufnehmen soll. Im Test von NBA 2K20 haben wir seinerzeit eine Wertungs-Ohrfeige von 63 verpasst. Und die aktuellste Version von 2Ks Basketball-Simulation würde nicht besser abschneiden.

NBA 2K21 steht für nahezu alles, was in diesem Genre seit Jahren schief läuft. Die wirklich signifikanten Änderungen zum Vorgänger passen auf einen Bierdeckel, und die Mikrotransaktionen durchziehen sämtliche Spielmodi, sodass ihr selbst im Karriere- oder Storymodus immer wieder dazu verführt werden sollt, doch ein bisschen Echtgeld springen zu lassen.

All das ist auch deshalb so ärgerlich, weil NBA 2K21 auf dem Feld nahezu alles richtig macht und die meiner Meinung nach beste Simulation einer Sportart des gesamten Genres liefert. Es sieht nicht nur aus wie echter Basketball, sondern spielt sich auch so.

Meine Empfehlung, wenn ihr Baskteball liebt: Wartet, bis euch NBA 2K21 quasi hinterhergeworfen wird. Wer aufpasst, bekommt den Vorgänger im Sale für weniger als zehn Euro oder sogar als Gratisspiel bei Epic. Und dann ignoriert einfach den ganzen Mikrotransaktions-Quatsch, sondern spielt einfach nur ein paar Saisons mit eurem Lieblingsteam oder gegen eure Freunde.

Baseball: Super Mega Baseball 3

Entwickler: Metalhead Software | Release: 13. Mai 2020 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Switch

Lasst euch von der Cartoon-Optik nicht irritieren: Super Mega Baseball 3 liefert eine nahezu perfekte Umsetzung des amerikanischen Nationalsports. Wer sich ein bisschen mit Baseball auskennt, findet superschnell rein, Experten entdecken selbst nach hunderten Partien noch Nuancen, etwa die neuen Wild Pitches oder zusätzliche Möglichkeiten für Steals. Das alles steuert sich ebenso intuitiv wie hochpräzise, auch mit Maus und Tastatur – in diesem Genre alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

Für Langzeitmotivation sorgt der neue Franchise-Modus, der euch immer wieder vor spannende Entscheidungen stellt und wo nahezu jeden Spieltag etwas Interessantes passiert. Mangels MLB-Lizenz müsst ihr allerdings mit Fantasie-Teams leben.

Falls es unbedingt eine Simulation der MLB sein soll und ihr ohnehin lieber coacht als den Schläger zu schwingen empfehle ich euch Out of the Park Baseball. Allerdings solltet ihr euch wirklich sehr gut mit Baseball auskennen, bevor ihr euch an dieses Komplexitätsmonster wagt. Im Gegenzug bekommt ihr aber ein exzellentes Management-Spiel, das es in Sachen Simulationstiefe selbst mit dem Football Manager problemlos aufnehmen kann.

Golf: PGA Tour 2K21

Entwickler: HB Studios | Release: 21. August 2020 | Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Switch

Huch, eine neue Golf-Simulationsreihe? Nicht ganz, denn bei PGA Tour 2K21 handelt es sich im Grunde genommen um den Nachfolger von The Golf Club 2019 – die Serie wird quasi nur unter neuem Namen weiter geführt.

Und man merkt dem Spiel an, dass Entwickler HB Studios bereits seit 2014 an dieser Serie arbeitet – im positiven Sinn. Die Ballphysik wirkt jederzeit glaubwürdig und erlaubt nahezu alles, was ihr auch auf realen Golfplätzen erlebt.

Für Abwechslung sorgen 39 originalgetreu nachgebaute Golfplätzen, von denen 15 zur PGA-Tour gehören. Nachschub ist dank des mitgelieferten Editors ebenfalls kein Problem. Davon abgesehen ist die offizielle und namensgebende PGA-Lizenz allerdings ein wenig schwach auf der Brust, gerade mal zwölf männliche Profis haben ihren Weg ins Spiel gefunden, die Spielerinnen der LPGA müssen noch komplett draußen bleiben.

Auch bei der Karriere wäre sicher noch mehr drin als das Abspulen von Turnieren und Freischalten neuer Ausrüstung. Die Mikrotransaktionen hätte es in diesem Modus ebenfalls nicht gebraucht, auch wenn sie deutlich dezenter eingebaut wurden als in NBA 2K21 und ihr problemlos ohne Echtgeldeinsatz Erfolge feiern könnt. Rein spielerisch überzeugt PGA Tour 2K21 auf ganzer Linie und liefert klar die derzeit beste Umsetzung des Golfsports.

Radsport: Pro Cycling Manager 2020

Entwickler: Cyanide | Release: 4. Juni 2020 | Plattformen: PC

Den Pro Cycling Manager gibt's bereits seit 2001, und es hat durchaus gute Gründe, warum die Sportmanagement-Reihe von Cyanide nächstes Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert. Als Manager und Teamchef in Personalunion stellt ihr einen möglichst schlagkräftigen Kader zusammen, verhandelt mit Sponsoren und – neu in diesem Jahr – kümmert euch um die Moral eurer Fahrer.

Während der 3D-Etappen steuert ihr euer Team quasi wie in einem Echtzeit-Strategiespiel und befehlt je nach Rennsituation eine Tempo-Verschleppung, Ausreißversuche oder das Anziehen eines Sprints – immer mit einem Auge auf die Ausdauer eurer Fahrer.

Wie üblich bei jährlich aktualisierten Sportspielen verpasst ihr nicht allzu viel, wenn ihr mal eine Saison auslasst. In diesem Jahr haben sich die Entwickler vor allem auf den Karrieremodus konzentriert, zum einen mit der erwähnten Integration von Moral und Motivation, zum anderen mit leicht aufgehübschten Menüs sowie zusätzlichen KI-Hilfen. Außerdem sind alle 21 Etappen der diesjährigen Tour de France lizenziert mit an Bord. Wer sich mit Radsport ein wenig auskennt, findet mit dem Pro Cycling Manager 2020 klar die beste Umsetzung und tatsächlich auch ein überraschend tiefes Strategiespiel.

2 von 2


zu den Kommentaren (92)

Kommentare(92)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.