Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2
3

Bugs in Spielen sind ein Ärgernis, aber Glitches der reinste Horror

Vom Geist in der Maschine: Über von selbst tippende Schreibmaschinen, nach außen gekehrte Gesichter und gruselige NPCs, die hinter dem Spieler auftauchen.

von Nora Beyer,
06.10.2020 08:15 Uhr

  • Grässliche Monster suchen unsere Spiele heim: Menschen mit langgezogenen Gliedmaßen oder entstellten Gesichtern. Sie sind das Produkt gruseliger Glitches.
  • Was sind Glitches eigentlich genau, woher kommen sie und wieso sorgen sie manchmal für Albträume bei Spielern?
  • In unserem Report stellen wir einige der größten Horror-Momente in Spielen vor, die durch Glitches enstanden sind.

Glitches gehören in (Open-World-)Spielen irgendwie dazu. Aber manchmal sind sie furchtbar gruselig. Ein Überblick. Glitches gehören in (Open-World-)Spielen irgendwie dazu. Aber manchmal sind sie furchtbar gruselig. Ein Überblick.

Computerspiele sind hochgradig komplexe Systeme. Und entsprechend fehleranfällig. Bugs und Glitches sind deshalb für Programmierer an der Tagesordnung. Aber auch nach Release können - ob das Spiel nun gepatcht ist oder nicht - allerlei Fehler im Spiel auftauchen und damit auch uns Kunden auffallen.

Bugs bezeichneen üblicherweise ernsthafte Probleme im Code, die die Funktionalität des Spiels beeinträchtigen. Kurz: Das Spiel spinnt, hängt sich auf, stürzt ab. Ärgerlich, aber noch kein Grund, sich zu fürchten. Anders sieht es bei so manchen Glitches aus, die direkt aus einer Albtraumdimension stammen könnten.

Inhaltsverzeichnis

Gruselkabinett der Glitches

Ein Glitch ist eine meist harmlose, kurzzeitige Falschmeldung des Codesystems, die sich oft selbst korrigiert und sich entsprechend schwierig per Troubleshoot verorten und beseitigen lässt. Manche Glitches scheinen jedoch den Horrorfantasien eines Edgar Allan Poe entstiegen zu sein. Weil sich die Systemausrutscher oft selbst korrigieren, trägt das zu deren geisterhaftem Eindruck bei. Sie tauchen auf, jagen uns einen Schrecken ein, und verschwinden von selbst wieder.

Im Gegensatz zu Bugs haben Glitches etwas Mysteriöses an sich. Bugs haben klare und konstante Dysfunktionalitäten zur Folge. Glitches sind temporäre Falschaussagen in logischen Schaltungen. Es ist oft schwer nachzuvollziehen, was die Glitches auslöst und wo der Fehler im System liegt. Bildhaft ausgedrückt: Bugs sind die Krankheiten und Gebrechlichkeiten, Glitches sind die Geister eines Spiels. Und nahezu jedes Spiel wird von ihnen heimgesucht.