Seite 3: Die Playstation 4 - FAQ - 14 der wichtigsten NextGen-Fragen beantwortet

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mein Fernseher kann kein HDMI. Kann ich die PS4 trotzdem anschließen?

Nicht ohne ein Adapterkabel. Die PS4 hat nur einen HDMI-Ausgang. Aber immerhin liegt diesmal das Kabel bei!

Erzählt mir noch was über den Controller. Was hat sich daran verbessert?

Schonmal nicht die Akku-Laufzeit, die nur circa sieben bis acht Stunden beträgt. Auch sonst hat Sony das bewährte Dual-Shock-Design im Kern nicht verändert. Immerhin hat die Version 4 aber von Anfang an auch das Rumble-Feature verbaut, das ja vermutlich für den Shock sorgen soll. Neu dabei ist ein Anschluss für das mitgelieferte Headset.

Sehr angenehm: Sony setzt kein Sonderformat ein, jedes normale Headset passt an den Anschluss. Ebenfalls schön: Ihr könnt nicht nur den Voice-Chat, sondern auch den Sound des Spiels übers Headset ausgeben lassen. Dann wird allerdings euer Fernseher stumm geschaltet.

Sony PlayStation 4 - Bilder vom Dualshock-4-Controller ansehen

Die vielleicht größte Neuerung jedoch ist das in den Controller integrierte Touchpad. Mit ihm sollen auf der PS4 auch Steuerungselemente möglich werden, die bisher dem PC mit seiner Maussteuerung vorbehalten waren. In der Praxis erwiesen sich solche Bedienelemente aber bisher oft als eher störrisch und das Touchpad als etwas lag-behaftet. Man muss abwarten, wie sich diese Neuerung am Controller auf lange sich bewährt. Außerdem neu: Der erwähnte Share-Button zur Videoaufzeichnung und ein farbiges LED auf der Rückseite, welches der Playstation Kamera die Orientierung erleichtert und den Controller bei Mehrspieler-Partien identifiziert.

Ein Headset im Lieferumfang? Kann die PS4 am Ende sogar Cross-Game-Chat?

Jawohl, auf der PS4 könnt ihr mit bis zu acht Personen in einem Voice-Chat abhängen und quatschen, egal wer gerade welches Spiel zockt oder einfach nur im Hauptmenü seinen dynamischen Hintergrund ändert. Da ein Headset nun jeder PS4 beiliegt, wird zudem einerseits das Teamspiel mit Freunden deutlich leichter, andererseits der Public-Chat vermutlich allgemein unerträglicher. Ärgerlich: Die PS4 wird zum Start der Konsole nur ganz wenige Bluetooth-Headsets unterstützen. Wer schon eines für PS3 besitzt, muss eventuell erstmal das Mono-Kabelheadset der PS4 benutzen, bis Sony per Patch nachbessert.

Ich spiele nicht zum Spaß, sondern der Reputation wegen! Was hat sich bei den Trophys getan?

Tatsächlich hatte Sony einen recht brillanten Einfall bei der Modernisierung seines Rangsystems für Spieler. Die Trophäen der PS4 sind nicht mehr nur in Platin, Gold, Silber und Bronze aufgeteilt, sondern zeigen auch ihren Seltenheitswert an. Das in vier Stufen unterteilte System (gewöhnlich, selten, sehr selten und ultraselten) ist dabei nicht vom Spiel abhängig, sondern fragt ab, wie oft eine bestimmte Trophäe im Playstation Network errungen wurde.

Steht also ein »ultraselten« an eurer Trophy, könnt ihr sicher sein, dass es nicht viele Menschen auf der Welt gibt, die diese virtuelle Plakette jemals errungen haben. Unklar ist jedoch, ob die Einstufung in Relation zur Gesamtbevölkerung des PSN vorgenommen wird, oder auf das jeweilige Spiel bezogen. Oder anders ausgedrückt: Vielleicht genügt es auch, sich »Lair 2« oder einen vergleichbaren Rohrkrepierer zu kaufen und schon ist sogar eure Bronze-Trophy fürs Anschauen des Intros »ultraselten«

PlayStation 4 - Realfilm-Trailer zum Launch der Sony-Konsole 1:00 PlayStation 4 - Realfilm-Trailer zum Launch der Sony-Konsole

3 von 3


zu den Kommentaren (70)

Kommentare(70)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.