Dolphin-Emulator - GameCube-Spiele auf PC und Android-Geräten

Einigen Programmierern ist es gelungen, einen Emulator für GameCube-Spiele auf Android-Geräten lauffähig zu machen - zumindest theoretisch. Bisher mangelt es nämlich noch an der entsprechenden Leistungsstärke - oder an Optimierungen.

von Tobias Ritter,
02.07.2015 15:25 Uhr

Spiele-Klassiker für den GameCube können nun per Emulator auch auf Android-Geräten gespielt werden. Allerdings sind die bisher noch nicht leistungsstark genug.Spiele-Klassiker für den GameCube können nun per Emulator auch auf Android-Geräten gespielt werden. Allerdings sind die bisher noch nicht leistungsstark genug.

Im vergangenen Juni haben die Entwickler des Dolphin-Emulators größere Fortschritte mit ihrem Projekt machen können. Unter anderem gelang es, Virtual-Console-Spiele der Wii über den Emulator laufen zu lassen. Außerdem war es erstmals möglich, GameCube-Spiele auf Android-Geräten lauffähig zu machen.

Einziges Problem an der Sache: Die meisten Smartphones und Tablets verfügen (noch) nicht über ausreichend Leistungsstärke, um es mit den Performance-hungrigen Emulator-Spielen aufnehmen zu können. Zwar haben die Entwickler in der jüngeren Vergangenheit bereits einige Verbesserungen vornehmen können, bisher ist allerdings nur Nvidias Shield TV mit seinem Tegra-X1-Chip leistungsstark genug für den Dolphin-Emulator.

Darüber hinaus unterstützt die PC-Version von Dolphin nun auch 5K-Auflösungen.

Nvidia Shield - Ankündigungs-Trailer des Reciever-Konsolen-Hybriden 1:13 Nvidia Shield - Ankündigungs-Trailer des Reciever-Konsolen-Hybriden

Nvidia Shield Set-Top-Box - Bilder der Präsentation ansehen


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen