Alles was Doom Eternal ausmacht, gibt es jetzt dank Mod auch in Serious Sam

Schnelle Kämpfe gegen die Horden der Hölle bietet nicht nur Doom Eternal, sondern dank einer Mod auch Serious Sam.

von Mathias Dietrich,
21.03.2020 08:13 Uhr

Serious Sam ist Doom nicht ganz unähnlich, spielt sich aber ein klein wenig gemächlicher. Serious Sam ist Doom nicht ganz unähnlich, spielt sich aber ein klein wenig gemächlicher.

Ein Modder arbeitet daran, die Assets und das besonders schnelle Action-Gameplay von Doom aus dem Jahr 2016 und Doom Eternal in Serious Sam Fusion zu portieren. Jetzt gibt es eine erste Demo der Mod namens Serious Doom: Hell in Egypt.

Umfang der Mod

An der Total Conversion arbeitet Danny S. eigenen Angaben zufolge bereits seit zwei Jahren. Zum aktuellen Zeitpunkt fehlen neben Content auch einige Features wie Splitscreen und Multiplayer. Die Level von Serious Sam bleiben unangetastet. Alles andere von den Waffen, über Monster bis hin zum Gameplay hingegen wird zu Doom.

  • Die ersten 5 Level werden angepasst: Es gibt jetzt Teleporter, Jump-Pads und mehr. Zudem könnt ihr wie in Doom dashen und eure Gegner brutal verprügeln.
  • Neue Waffen: Neben einem Schulterflammenwerfer und einer Kettensäge gibt es auch andere Waffen aus Doom wie die Plasma Gun und die üblichen Power-Ups.
  • Andere Gegner: Die bekannten Kontrahenten aus Serious Sam weichen Gegnern wie dem Revenant aus Doom.
  • Hud wie in Eternal: Das Benutzerinterface orientiert sich ebenfalls an dem aus dem neuesten Shooter von id.

Der Ersteller der Mod empfiehlt, dass ihr zum Spielen alle weiteren Mods deaktiviert. Gerade Anpassungen, die stark auf Skripte setzen, könnten für Bugs und andere Probleme sorgen. Auch Replacements der Grafiken und ähnlichem vertragen sich nicht mit Serious Doom.

Doom Eternal im Test: Ein Shooter wie Champagner   324     21

Mehr zum Thema

Doom Eternal im Test: Ein Shooter wie Champagner

Das kommt in Zukunft

Nach einigen Monaten Pause will sich Danny S. zusammen mit einigen Freiwilligen voll und ganz dem Projekt verschreiben und noch im Lauf von 2020 eine erweiterte Vollversion von Serious Doom veröffentlichen. Details, was diese beinhalten wird, nennt er noch nicht. Er gibt ausschließlich an, dass sie »Dinge tun wird, die man in Serious Sam bisher für unmöglich hielt«.


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen