Doom mit Raytracing: Fan-Mod soll »fotorealistische Grafik« für den id-Shooter bieten

Bevor Doom Eternal rauskommt, bekommt das Doom von 2016 nochmal einen neuen Mod-Anstrich. Dank Grafik-Upgrades erstrahlt der Shooter mit Raytracing-Beleuchtung.

von Michael Herold,
19.02.2020 11:50 Uhr

Am 20. März 2020 erscheint das neue Doom Eternal und das soll uns zumindest laut den Entwicklern von id Software den Look »von 1994 in AAA-Grafik« bieten, also ein altes Doom-Gefühl in moderner Technik. Ob sie das Versprechen halten, sehen wir dann im März - bis dahin liefert uns aber eine Fan-Mod erstmal ein ganz anderes altes Doom in moderner Technik:

Denn der italienische Modder »Massihancer« hat Doom (2016) mit Raytracing versehen und somit dem inzwischen vier Jahre alten Ego-Shooter einen laut eigenen Aussagen »fotorealistischen« Anstrich verpasst. Wie das ganze in Bewegung aussieht, könnt ihr euch im Video oberhalb dieser News anschauen.

Für das optische Upgrade hat Massihancer unter anderem Programme wie Reshade und die RayTraced Global Illumination Shaders von Pascal Glitcher verwendet. Wie viel besser die gemoddete 4K-Version von Doom aussieht, bemerkt ihr vor allem, wenn ihr euch das originale Gameplay-Video von der E3 2015 anschaut, das Massihancer als Vorlage verwendet hat (los geht's ab Minute 2:30):

Gibt's die Doom-4K-Raytracing-Mod schon als Download? Nein, die Modifikation könnt ihr aktuell noch nicht selbst spielen, denn Massihancer arbeitet aktuell noch an ihr. Aber selbst wenn sie fertig gestellt ist, dürfte es für euch schwer werden, an sie heranzukommen, denn der Modder hat offenbar nur eine Patreon-Seite und bietet seine Mods dort auch nicht als Download an.

Die Mod anschauen und euch über die Grafik-Pracht freuen, könnt ihr aber auf jeden Fall gratis. Und wenn ihr einen Blick in den Youtube-Kanal von Massihancer werft, findet ihr sogar noch eine ganze Menge weiterer Grafik-Mods. So lässt er unter anderem Star Wars Jedi: Fallen Order in neuem Glanz erstrahlen, zeigt einen ultrarealistischen Wald in Unity Engine 4 oder haut eine Film-Mod über Battlefield 5.

zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen