Dying Light - Termine für Vorbesteller-DLCs (Update)

Wer das Zombie-Actionspiel Dying Light vorbestellt hat, und sich weitere Inhalte per Season-Pass sichern möchte, dürfte ein böses Erwachen erleben. Denn die Vorbesteller-Inhalte für Amazon-Kunden sind mit denen des Season-Pass identisch.

von Stefan Köhler,
11.02.2015 10:21 Uhr

Dying Light wird drei Zusatzinhalte im Season-Pass-Enthalten. Vorbesteller der Retailversion sollten das DLC-Paket allerdings meiden, da sie die Inhalte kostenlos bekommen.Dying Light wird drei Zusatzinhalte im Season-Pass-Enthalten. Vorbesteller der Retailversion sollten das DLC-Paket allerdings meiden, da sie die Inhalte kostenlos bekommen.

Update (11. Februar 2015): Mittlerweile ist auch bekannt, wann die Season-Pass-Inhalte für Dying Light veröffentlicht werden. Den Anfang mach am 10. Februar 2015 »Cuisine & Cargo«. Enthalten sind zwei Hardcore-Missionen, in deren Verlauf zwei versiegelte Gebäude erkundet werden müssen: Ein einst populäres Restaurant in Harran und ein Rangierbahnhof.

Im März 2015 folgt dann das »Ultimate Survival Bundle« sieben neuen In-Game-Gegenständen für den Kampf gegen die Zombie-Horden. Und für den Mai 2015 ist »The Bozak Horde« geplant. Darin enthalten ist ein neuer Horde-Modus auf einer neuen Karte, dem Harran-Stadion.

Die Release-Termine gelten für alle Plattformen.

Ursprüngliche Meldung: Neues im Fall DLC-Inhalte: Der Season Pass des Zombie-Actionspiels Dying Light wird keine neuen Inhalte für den Splattertitel bieten. Denn das 19,99 Euro teure Download-Paket wird vielmehr nur die Inhalte für Vorbesteller liefern, die sich eine Retailversion bei Amazon gekauft haben.

Enthalten sind die drei DLCs »Cuisine & Cargo«, das »Ultimate Survival Bundle« sowie »The Bozak Horde«. Bizarr: Zumindest beim Cuisine & Cargo behauptet Techland, dass es sich um exklusiven Season-Pass-Inhalt handelt. Ein Blick auf Amazon zeigt allerdings, dass dieser und das Ultimate Survival Bundle für Vorbesteller warten. Laut Videogamer wird ebenfalls der Bozak-Horde-DLC für Vorbesteller der Be-The-Zombie-Edition verfügbar sein.

Wie dem auch sei, zwei der drei DLCs sind für Vorbesteller garantiert im Paket enthalten. Wer bisher noch keine Download-Version gekauft hat, sollte bei einem eventuellen Kauf der Retail-Variante vom Season-Pass Abstand nehmen.

Die DLC-Politik von Entwicklern und Publishern ist momentan dank des Multiplayer-Actionspiels Evolve im Fokus der Kritik. Dort werden Zusatzinhalte für das Empfinden vieler Spieler als zu teuer verkauft, selbst schlichte Charakter-Variationen werden für drei Euro angeboten. In unserem Video widmen wir uns dem Thema Echtgeld-Shop in Evolve.

» Zum Test von Dying Light auf GameStar.de

Was ist... Dying Light? - Angespielt-Video: Genau so brutal wie Dead Island? 25:51 Was ist... Dying Light? - Angespielt-Video: Genau so brutal wie Dead Island?

Dying Light - Screenshots ansehen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen