E3: Rahmenprogramm

von GameStar Redaktion,
11.05.2000 13:57 Uhr

Auf der E3 werden nicht nur neue Spiele vorgestellt - die versammelte Branchenprominenz diskutiert auch aktuelle Trends. So plaudern Chris Roberts (Freelancer) und Warren Spector (Deus Ex) vor Publikum zur Frage "Ist der Solo-Modus in Spielen tot?". Doug Church (Dark Project 2) und Gabe Newell (Half-Life) widmen sich dem Thema "So funktioniert Spieldesign". Sid Meier (Civilization) und Tim Schafer (Grim Fandango) diskutieren "Gemeinschaftliches Entwickeln: Verderben zu viele Köche den Brei?". Außerdem interessant: Graeme Devine von id Software spricht zum Thema "Von einer Rollenspiel-Welt zu einer durchgehend dargestellten Welt" - ein Fingerzeig auf das nächste id-Projekt?
(ps)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen