EA Origin - Beta-Update mit Features wie FPS-Zähler und Download-Manager

EAs Online-Plattform Origin wird in einem Beta-Patch um einige nützliche Features erweitert. Wir zeigen, wie Sie das Update aktivieren.

von Johannes Rohe,
21.06.2017 16:06 Uhr

Ein neuer Beta-Patch erweitert Origin um nützliche Funktionen. Ein neuer Beta-Patch erweitert Origin um nützliche Funktionen.

EAs Steam-Konkurrent Origin gehört nicht zu den beliebtesten Online-Vertriebsplattformen und daran wird vermutlich auch das neuste Beta-Update nur wenig ändern. Doch es bringt ein paar Änderungen mit sich, über die sich selbst die größten Kritiker freuen dürften: Einen Download-Speed-Manager, eine FPS-Anzeige und Cross-Game-Einladungen.

Um die neuen Features bereits jetzt nutzen zu können, müssen Sie dem Origin-Beta-Test beitreten. Öffnen Sie dazu die Anwendungseinstellungen und aktivieren den Punkt "An Beta-Versionen des Origin-Clients teilnehmen".

Der Download-Manager

Vielleicht kennen Sie das Problem: Während man das neuste Battlefield-1-Update herunterlädt, will man sich die Zeit mit seinen Lieblingsvideos auf GameStar.de vertreiben, doch der Download blockiert die gesamte Leitung. Für so einen Fall lässt sich in Origin nun die Downloadgeschwindigkeit manuell drosseln, abhängig davon ob Sie ein Spiel gestartet haben oder nicht.

Die Option finden Sie im Reiter Downloadbeschränkungen in den Anwendungseinstellungen.

Die FPS-Anzeige

Okay, viel gibt's an dieser Stelle nicht zu erklären, denn die FPS-Anzeige macht genau, was der Name besagt, sie zeigt im Spiel die aktuell erreichte Framerate an. Besonders empfehlenswert ist das für Spieler, die wissen wollen, ob sich die 500 Euro für eine neue Grafikkarte wirklich gelohnt haben. Die Anzeige arbeitet dankenswerterweise unabhängig vom sonstigen Origin-Overlay.

Die FPS-Anzeige aktivieren Sie in den Anwendungseinstellungen im Reiter "Origin im Spiel".

Oben rechts in der Ecke des Bildes hockt, leicht verschüchtert, die neue FPS-Anzeige. Oben rechts in der Ecke des Bildes hockt, leicht verschüchtert, die neue FPS-Anzeige.

Cross-Game-Einladungen

Sie brauchen noch Kanonenfutter für Ihr Battlefield-Squad, ihr Kumpel rettet aber lieber das Universum in Mass Effect: Andromeda? Nerven Sie ihn mit einer Einladung! Dieses neue Feature erlaubt es, Partyeinladungen zu empfangen und anzunehmen, selbst wenn man gerade mitten in einem anderen (Origin-)Spiel steckt. Nach einem kurzen Countdown (wollen Sie wirklich lieber Battlefield als Mass Effect spielen?) beendet Origin vollautomatisch das eine und startet das andere Spiel.

Einige Games mit eigenem Launcher wie Titanfall 2 unterstützen das Feature jedoch nicht.

Quelle: Origin Forum


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen