Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Eindrucksvolle Minecraft-Welten - Großbauten aus Klötzchen

The Temple of Notch

Ihr denkt euch »Tempel of Notch ... was ist das für ein Quatsch?«. Nun - bei Notch handelt es sich um eine Person namens Markus Persson. Er ist der Grund dafür, dass ihr Minecraft spielen könnt, denn Notch ist der sagenumwobene und allmächtige Erfinder, Gründer und kreative Kopf des beliebten Klötzchenspiels.

Dem Gründer zu Ehren wurde ein Tempel im Spiel errichtet, der bei den Spielern besonders beliebt ist. Zu sehen ist eine beeindruckende Anlage ... am Ende wartet ein interaktives Abbild des Gründers vom Entwickler Mojang auf die Spieler.

Vorab müsst ihr jedoch ein Opfer erbringen, um der Notch-Statue einen Besuch abstatten zu dürfen. Und dann? Nun, der Minecraft-Gründer wird entscheiden, ob ihr ihm wohlgesonnen seid, oder ihr lieber schnell die Beine in die Hand nehmen solltet ...

Link zum externen Inhalt

Mirror's Edge

Weiß, schneeweiß ... das ist der Ersteindruck von Mirror's Edge - unabhängig davon, ob es sich dabei um das Original-Spiel, oder um eine verrückte Klötzchen-Nachbaut. Der findige Minecraft-Spieler Lord_Pancake hat sich an dem Großprojekt Mirror's Edge versucht - der Erfolg kann sich definitiv sehen lassen.

Bereits 15.000 Leute haben sich die Welt kostenlos heruntergeladen und sind in das akkurate Konstrukt eingetaucht. Kaum zu fassen, dass sich ein grafisch wundersames Spiel wie Mirror's Edge in reiner Bauklotz-Optik nachbauen lässt - doch dem Minecraft-Architekten ist dies tatsächlich gelungen.

Im Video erhaltet ihr einen guten Einblick über alle Wege und schmalen Gänge, die die Welt von Mirror's Edge zu bieten hat. Springen, hüpfen, klettern und unzählige Türen öffnen ... wer sich hier nicht verläuft, hat wirklich etwas auf dem Bauklotz-Kasten.

Link zum externen Inhalt

BioShock Infinite

Es geht hoch hinaus in die Wolkenstadt von BioShock Infinite. Die schwebende Columbia-Stadt erreicht ihr in der Welt durch eine Achterbahn-artige Fahrt in die Lüfte. Oben angekommen könnt ihr euch die sagenhafte Wolkenstadt aus BioShock genauer anschauen ... riesengroße Gebäude, wunderhübsche Türme und nützliche Absperrungen, um nicht aus Versehen abzurutschen.

Nur wenige Tage werkelte der Nutzer Ilikecutepeople am sogenannten Minecraft Infinite, wie er sein Projekt taufte. Das Video wurde passend dazu vom YouTube-Nutzer volx1337 erstellt, welcher nicht nur einen rasanten Aufstieg nach oben bietet, sondern auch einen eindrucksvollen und langsamen Rundgang durch die Wolkenstadt.

Fähnchen, Fensterdeko und vieles mehr machen klar - hier saß nicht nur ein Minecraft-Fan vor dem PC, sondern auch ein BioShock-Infinite-Kenner, der seinem Lieblingsspiel die Klötzchenehre erweist.

Link zum externen Inhalt

Bastion

Das Indie-Spiel Bastion gehört nicht zu den verkaufsstärksten Spielen, lässt aber Begeisterungswellen durch Netz und Fangemeinden schwappen. So auch beim Erbauer dieser detailgetreuen Nachbildung der Welt des als "Kid" bezeichneten Protagonisten.

Details wie das Monument, die Brennerei (auch das Innenleben des Gebäudes), die Ansicht aus dem Balkon, das Arsenal (ebenfalls mit Innenansicht), die Schmiede (sehr interessanter Einblick in den Innenraum der Schmiede), der Schrein und so viel mehr sind mit von der Partie.

Link zum externen Inhalt

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.