Elder Scrolls 4: Oblivion

Eine größere, schönere Welt, doch weniger Charaktere und kürzere Spieldauer - kann das klappen? Executive Producer Todd Howard stellte sich unseren Fragen zum Morrowind-Nachfolger. Die PDF-Datei beinhaltet die gekürzte Heft-Version des Artikels im Orginal-Layout!

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Hoch zu Ross: In der Welt von Oblivion gibt es mehr zu erkunden als im Vorgänger Morrowind. Hoch zu Ross: In der Welt von Oblivion gibt es mehr zu erkunden als im Vorgänger Morrowind.

Die Rollenspiele der Elder Scrolls-Reihe waren immer schon etwas anders als Baldur's Gate & Co.: Die Spielwelt ist riesig; die Story steht nicht im Vordergrund, der Held kann sich dadurch komplett auf den Aufbau der eigenen Fähigkeiten konzentrieren. Das gefällt den Fans der Serie ausgezeichnet, deren dritter Teil Morrowind der weltweit Erfolgreichste war. Seit rund zwei Jahren arbeiten die Entwickler von Bethesda Softworks am Nachfolger Elder Scrolls 4: Oblivion.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 368,1 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 6

nächste Seite


GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.