FIFA 17 - EA-Access bietet nur beschränkten Early-Access

FIFA 17 wird auch für Abonnenten von EA-Access keinen vollständigen Vorabzugang geben. Der Early-Access wird nur mit eingeschränkten Spielmodi möglich sein.

von Jürgen Stöffel,
13.09.2016 11:55 Uhr

Ein bisschen Story-Modus steckt bereits in der Early-Access-Version von FIFA 17.Ein bisschen Story-Modus steckt bereits in der Early-Access-Version von FIFA 17.

Wer FIFA 17 schon vor dem offiziellen Release am 29. September zocken will, muss ein Konto bei EA-Access haben. Doch auch Abonnenten dieses Dienstes bekommen nicht den vollen Vorabzugang zum Spiel. Stattdessen wird man auch als EA-Access-Mitglied nur eine eingeschränkte Auswahl an Spielmodi ausprobieren dürfen.

Laut einer Twitter-Meldung von EA-Access umfasst die Early-Access-Version lediglich 10 Stunden im FUT-Modus sowie eine nicht näher definierte Zeitspanne im Story-Modus »The Journey«. Weitere Details zum Early-Access von FIFA 17 sollen laut EA noch folgen, wenn sich der Release-Zeitpunkt weiter nähert. Der Vorabzugang über EA-Access soll ab dem 22. September 2016 erfolgen. Gründe für diese Einschränkungen - bei FIFA 16 waren die Spielmodi nicht beschränkt - nannte EA hingegen nicht.

Passend zum Thema: FIFA 17 - Wann erscheint die Demo?

FIFA 17 - Bundesliga-Stars reden über ihre Spielstärke in FIFA 17 1:39 FIFA 17 - Bundesliga-Stars reden über ihre Spielstärke in FIFA 17

FIFA 17 - Screenshots ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen