Fortnite: Battle Royale - Beta jetzt für Android gestartet, Samsung-Galaxy-Besitzer dürfen sofort spielen

Die Mobile-Version von Fortnite gibt es jetzt als Beta-Version für Android-Geräte. Samsung-Besitzer bekommen einen kleinen Vorsprung.

von Johannes Rohe,
10.08.2018 11:22 Uhr

Genug gewartet, jetzt ist Fortnite: Battle Royale auch auf Android-Geräten verfügbar.Genug gewartet, jetzt ist Fortnite: Battle Royale auch auf Android-Geräten verfügbar.

Fortnite: Battle Royale ist in einer Beta-Version für Android-Geräte erschienen. Doch nur Besitzer von Samsung-Galaxy-Geräten dürfen sich das Spiel direkt herunterladen und zocken. Spieler mit anderen Geräten werden in den nächsten Tagen in Wellen zugelassen.

Nachdem der Battle-Royale-Shooter bereits seit geraumer Zeit als Mobile-Version für iOS-Geräte verfügbar ist, sind also nun auch Android-Spieler an der Reihe. Anders als die meisten Apps bekommt ihr Fortnite aber nicht im Google Play Store. Stattdessen müsst ihr auf eurem Android-Gerät die offizielle Fortnite-Website aufrufen und euch dort für die Beta anmelden.

Unterstützte Geräte und Systemanforderungen

Folgende Geräte werden laut Epic unterstützt:

  • Samsung Galaxy: S7 / S7 Edge , S8 / S8+, S9 / S9+, Note 8, Note 9, Tab S3, Tab S4
  • Google: Pixel / Pixel XL, Pixel 2 / Pixel 2 XL
  • Asus: ROG Phone, Zenfone 4 Pro, 5Z, V
  • Essential: PH-1
  • Huawei: Honor 10, Honor Play, Mate 10 / Pro, Mate RS, Nova 3, P20 / Pro, V10
  • LG: G5, G6, G7 ThinQ, V20, V30 / V30+
  • Nokia: 8
  • OnePlus: 5 / 5T, 6
  • Razer: Phone
  • Xiaomi: Blackshark, Mi 5 / 5S / 5S Plus, 6 / 6 Plus, Mi 8 / 8 Explorer / 8SE, Mi Mix, Mi Mix 2, Mi Mix 2S, Mi Note 2
  • ZTE: Axon 7 / 7s, Axon M, Nubia / Z17 / Z17s, Nubia Z11

Derzeit gibt es noch Probleme mit Geräten bestimmter Hersteller, die deshalb noch nicht unterstützt werden. Epic arbeitet an einem Fix für die folgenden Modelle:

  • HTC: 10, U Ultra, U11 / U11+, U12+
  • Lenovo: Moto Z / Z Droid, Moto Z2 Force
  • Sony: Xperia: XZ/ XZs, XZ1, XZ2

Falls euer Handy oder Tablet auf keiner Liste aufgeführt ist, ist das noch kein Grund zu verzweifeln. Epic rät, es einfach trotzdem zu versuchen, sofern die folgenden Mindestanforderungen erfüllt werden:

  • Betriebssystem: 64 bit Android, 5.0 oder höher
  • RAM: 3GB oder mehr
  • GPU: Adreno 530 oder besser, Mali-G71 MP20, Mali-G72 MP12 oder besser

Gerootete Geräte werden derzeit grundsätzlich nicht unterstützt. Epic überlegt, das in Zukunft zu ändern, dafür muss der Entwickler aber erst eine wirksame Methode finden, Cheats zu verhindern.

Fortnite Mobile - Trailer: Beta für Android-Geräte jetzt gestartet 0:33 Fortnite Mobile - Trailer: Beta für Android-Geräte jetzt gestartet

Workaround bei Problemen

Auf einigen offiziell unterstützten Geräten kommt es aktuell zu einem Fehler. Wenn sich die betroffenen Spieler in die Beta einloggen, werden sie angewiesen einer Warteliste beizutreten. Epic hat das Problem nach eigenen Angaben identifiziert und arbeitet an einer Lösung. Bis es soweit ist, soll dieser Trick helfen:

  • Stelle sicher, dass du ein offiziell unterstütztes Gerät benutzt.
  • Logge dich in die Fortnite-Beta auf deinem Android-Gerät ein.
  • Erhalte den Fehler, der dich anweist, einer Warteliste beizutreten
  • Schließe das Spiel, starte es erneut und melde dich wieder an.
    - Dieser Workaround funktioniert unter Umständen nicht sofort. Hab etwas Geduld und versuche es immer weiter. Nach ein paar Versuchen sollte es funktionieren.

Sobald ihr diesen Workaround einmal erfolgreich angewendet habt, ist der Fehler beseitigt und ihr könnt fortan problemlos spielen.

Fortnite Battle Royale - Screenshots ansehen

Crossplay (nur) mit iOS-Spielern

Als Mobile-Spieler wäre es sicher frustrierend gegen Spieler mit Maus und Tastatur am PC oder mit dem Controller an der Konsole antreten zu müssen. Deshalb werdet ihr standardmäßig nur in Matches mit anderen Spielern der Handyversion gesteckt. Crossplay zwischen Spielern der iOS- und der neuen Android-Version ist aber ausdrücklich möglich.

Wer darauf baut, sich einen Vorteil zu verschaffen, indem er einen Bluetooth-Controller mit seinem Smartphone oder Tablet verbindet, wird enttäuscht, solche Geräte werden derzeit nicht unterstützt. Habt ihr Maus und Tastatur an euer Gerät angeschlossen, werdet ihr sogar aus dem Match geworfen.

Auch der Voicechat funktioniert aktuell noch nicht, soll aber später ins Spiel kommen.

Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten? 7:32 Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten?


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen