Fortnite: Battle Royale - Einarmiger Spieler erhält Unterstützung von Community und Entwickler Epic

Ein behinderter Spieler postet sein Problem mit Fortnite auf Reddit und erhält dafür viel Unterstützung aus der Community. Dann mischt sich auch ein Entwickler bei Epic in die Debatte ein.

von Christian Just,
19.02.2018 16:58 Uhr

Fortnite: Battle Royale verhindert aktuell, mit Maus und Gamepad gleichzeitig zu spielen.Fortnite: Battle Royale verhindert aktuell, mit Maus und Gamepad gleichzeitig zu spielen.

Als ein körperlich eingeschränkter Fortnite-Spieler auf Reddit klagt, dass es ihm nicht möglich ist, sein Lieblingsspiel mit Controller und Maus gleichzeitig zu spielen, ist die Resonanz groß. Leidensgenossen melden sich und geben Tipps, wie er das Problem umschiffen kann. Und auch Entwickler Epic meldet sich zu Wort.

Mehr zum Thema: SMGs entfernt, Spieler sollen sich auf weitere Anpassungen einstellen

Probleme bei Maus & Gamepad

Der Spieler mit dem Reddit-Namen u/Gemini_99 erklärt in seinem Post, dass er mit einer Behinderung geboren wurde, durch die ein Teil seines linken Arms fehlt. Er spielt sehr gerne PC-Spiele, scheitert aber häufig an den Beschränkungen für Eingabegeräte. So auch bei Fortnite. Das Spiel verhindert, dass Gamepad und Maus gleichzeitig bedient werden können. Für gewöhnlich steuere er mit dem Controller die Bewegungen der Spielfigur und ziele mit der Maus.

Die Community des Fortnite-Subreddit reagierte mit über 300 Kommentaren auf das Hilfegesuch von Gemini_99. Etwa bot ein Nutzer an, ihm seine MMO-Maus mit 12 Buttons zu schicken, konnte sich aber die Portokosten nicht leisten. Daraufhin bot ein weiterer Nutzer an, diese gerne zu übernehmen.

Ein anderer berichtet sogar darüber, exakt die selbe Problematik bei Fortnite: Battle Royale zu haben. Er empfiehlt Pedale, die ihm auch bei anderen Spielen gute Dienste geleistet hätten. Diese lassen sich an beliebige Tasten binden und können diese so ersetzen.

Ein weiterer eingeschränkter Spieler nutzt Programme, um die Tastenbelegungen zu personalisieren. Jedoch gibt es bei einigen Spielen Probleme mit der Kompatiblität. Schließlich mischt sich Epic-Entwickler Nick Darnell in die Diskussion ein.

Fortnite - Screenshots ansehen

Epic verspricht Abhilfe

"Ich setze mir die Aufgabe auf die Liste, das Problem zu untersuchen. Wir haben kürzlich eine Änderung eingeführt, um Spielern die Ausnutzung des Autoaim beim Controller zu erschweren."

Fortnite-Spieler hätten von den Vorteilen des Autoaims beim Controller Gebrauch gemacht, während sie gleichzeitig mit der Maus spielten. Die Anpassungen seien vorgenommen worden, um das zu unterbinden. Dann erfragt der Entwickler noch Details über die bevorzugte Tastenbelegung des eingeschränkten Spielers, um das Problem genau zu verstehen.

In einem nachträglichen Edit bedankt sich Gemini_99 noch bei der Community für die zahlreichen Antworten.

"Danke an Alle für die freundlichen Kommentare. Oft vergisst die Welt, dass wir existieren, doch diese Community-Reaktion auf mein Problem versüßt mir den Tag."

Fortnite: Battle Royale - Entwickler-Video zeigt Details der überarbeiteten Map 1:59 Fortnite: Battle Royale - Entwickler-Video zeigt Details der überarbeiteten Map


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen