Fortnite: Battle Royale - Epic zerrt zwei Cheater vor Gericht

Epic, das Entwicklerstudio hinter Fortnite: Battle Royale, hat in den USA zwei Cheater verklagt. Beide müssen jetzt mit einem hohen Bußgeld rechnen.

von Ömer Kayali,
15.10.2017 17:30 Uhr

Fortnite: Battle Royale - Entwicklerstudio Epic geht hart gegen Cheater vor.Fortnite: Battle Royale - Entwicklerstudio Epic geht hart gegen Cheater vor.

Epic greift hart gegen Cheater in Fortnite: Battle Royale durch. Nachdem bereits tausende Konten gesperrt wurden, hat das Entwicklerstudio nun sogar zwei Spieler angeklagt. Das berichtet Torrentfreak. Auf der offiziellen Webseite hat Epic seine Abneigung gegenüber Cheatern nochmal klar und deutlich zur Geltung gebracht:

"Niemand mag mit Cheatern spielen. Nicht du, nicht ich. Niemand. […] Anzufangen, gegen Cheater vorzugehen, ist die höchste Priorität bei allen [von] Epic Games. Wir arbeiten konstant gegen Cheater selbst sowie an den Cheat-Entwicklern. […] Wir testen jede Maßnahme um sicherzugehen, dass diese Cheater entfernt werden und von Fortnite: Battle Royale und von Epic […] fernbleiben."

Wie bereits erwähnt, haben zwei Spieler nun am eigenen Leib erfahren müssen, dass es sich dabei um keine leeren Worthülsen handelt. Doch allein fürs Cheaten wurden die beiden nicht verklagt. Sie sollen nämlich den Code des Spiels modifiziert und somit die Nutzungsbedingungen für Fortnite: Battle Royale verletzt haben.

Es drohen 150.000 Dollar Strafe

Beide Angeklagten sollen einem Cheat-Provider-Netzwerk angehören. Auch sollen sie es auf Streamer abgesehen haben. Der größte Vorwurf ist allerdings, dass sie selbst Cheat-Codes für Fortnite geschrieben haben sollen, weshalb ihnen jetzt bis zu 150.000 Dollar Strafe wegen Urheberrechtsverletzung drohen. Weitere Anklagepunkte sind Vertragsbruch und Umgehung technischer Maßnahmen.

Epic hofft, dass dieser Vorfall weitere Cheater abschreckt.

Mehr: Fortnite: Battle Royale - Epic meldet über 10 Millionen Spieler

Fortnite - Trailer kündigt den Horde-Modus und neues Arsenal an 0:28 Fortnite - Trailer kündigt den Horde-Modus und neues Arsenal an


Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen