Friendly Fire 3 - Neuer Spendenrekord beim Charity-Stream mit Gronkh & Co.

Die Aktion Friendly Fire 3 kann sich über einen neuen Spendenrekord freuen. Insgesamt wurden über eine halbe Million Euro gesammelt.

von Elena Schulz,
03.12.2017 10:28 Uhr

Die Charity-Aktion Friendly Fire 3 war ein voller Erfolg.Die Charity-Aktion Friendly Fire 3 war ein voller Erfolg.

Zum dritten Mal sammeln bekannte Youtuber wie Gronkh Spenden über die Charity-Aktion Friendly Fire. Diesmal sind stolze 535.000 Euro zusammengekommen.

Das ist ein neuer Rekord. Letztes Jahr waren es rund 300.000, das Jahr davor etwa 120.000 Euro. Die Spenden kommen dieses Jahr dem Verein Silberstreifen, der neurologisch kranke Kinder unterstützt zu Gute. Außerdem werden der Vogelgnadenhof und Altenheim für Tiere e.V., das Mukoviszidose e.V. das Projekt Ein letzter Wunsch mit den Geldern unterstützt.

Das war Friendly Fire 3

Beim Event treten verschiedene Youtuber zwölf Stunden am Stück gegeneinander in verschiedenen Party- oder Videospielen an. Beteiligt waren das Team von Pietsmiet, Gronkh, Der Heider, fisHC0p, Pandorya, PhunkRoyal und MrMoreGame.

Etwa 475.000 Euro sind dieses Jahr allein über den Stream zusammengekommen. Den Rest der halben Million an Einnahmen erwirtschafteten Merchandise und andere Einnahmen zum Event. Hier noch ein paar Eindrücke aus dem Stream:

Wer sich den ganzen Stream noch einmal ansehen möchte, kann das über Twitch. Auch einen Termin für nächstes Jahr gibt es schon: Am 8. Dezember 2018 geht Friendly Fire 4 an den Start.


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Jubiläumsgewinnspiele

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen