Friendly Fire 7: Gronkh, Pietsmiet und Co. jubeln über neuen Spendenrekord

Der Spendenstream Friendly Fire 7 ist mit einer neuen Rekordsumme ein voller Erfolg geworden. Man verfehlte nur knapp die 2-Millionen-Euro-Hürde.

von Sören Diedrich,
06.12.2021 17:24 Uhr

Bildquelle: Kerim Rorschach Bildquelle: Kerim Rorschach

Der Charity-Stream Friendly Fire 7 hat das Prädikat voller Erfolg mehr als verdient. Immerhin sammelte die illustre Runde wieder einmal einen Millionenbetrag für wohltätige Zwecke. Dieser Meilenstein ließ auch die Beteiligten ein sehr emotionales Fazit ziehen.

Über 1,2 Millionen Euro Spenden von den Zuschauern

12 Stunden lang lief Friendly Fire 7 - 12 Stunden, in denen gelacht, gejubelt und allerlei Unfug getrieben wurde. Die Dauerbespaßung sorgte dafür, dass am Ende der Veranstaltung stolze 1.272.768 Euro unterm Strich zusammengekommen sind.

Dank weiterer Gelder von Sponsoren, dem Merch-Verkauf und Auktionen sollen noch einmal mindestens 600.000 Euro addiert werden können. Somit verpasst man nur denkbar knapp die 2-Millionen-Marke. Dennoch bleibt die Freude über das Erreichte ungetrübt, und entsprechend gelöst reagieren auch die Teilnehmer in den sozialen Medien.

Gronkh sagt, dass Friendly Fire für ihn mittlerweile so etwas wie Weihnachten vor Weihnachten sei. Er bedankt sich natürlich auch noch einmal bei allen Menschen, die gespendet und somit zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Ähnlich euphorisch zeigt sich auch Peter Smits vom bekannten Youtube-Kanal Pietsmiet. Der konnte zunächst nicht schlafen, wollte daraufhin seine Dankbarkeit in die Welt hinausposaunen - und scheiterte an der Zeichenbegrenzung von Instagram (ja, die gibt es!):

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Friendly Fire 8 confirmed!

Angesichts dieses großartigen Erfolgs dürften viele darauf hoffen, dass sich die charmante Chaotentruppe auch im kommenden Jahr wieder für viele Stunden auf engem Raum einschließt und für wohltätige Zwecke sammelt. Sehr zur Freude von Veranstaltern und Zuschauern ist auch genau das der Fall: Am Samstag, den 3. Dezember 2022 wird die achte Auflage stattfinden!

Die Spendenkampagne läuft übrigens noch immer: Der teilnehmende Partner betterplace.org nimmt noch immer Spenden entgegen. Wenn ihr das Event verpasst aber nun Lust bekommen habt, noch etwas beizusteuern, könnt ihr dieses Vorhaben noch in die Tat umsetzen.

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.