Spiele-Fans für saubere Luft: Das steckt hinter gamescom forest

Im Rahmen der gamescom 2021 geht es vor allem um Spiele, aber ihr könnt auch die heimische Natur schützen - wir erklären euch alles zu gamescom forest!

von Sören Diedrich,
27.08.2021 16:51 Uhr

Das Projekt gamescom forest widmet sich dem Schutz der heimischen Natur und möchte schon bald dank eurer Mithilfe den nächsten Meilenstein erreichen! Das Projekt gamescom forest widmet sich dem Schutz der heimischen Natur und möchte schon bald dank eurer Mithilfe den nächsten Meilenstein erreichen!

Natürlich dreht sich bei der gamescom alles um unser liebstes Hobby. Abseits der ganzen neuen Spiele gibt es aber auch ein besonderes Nachhaltigkeitsprojekt, das sich dem Schutz unserer heimischen Wälder verschrieben hat: gamescom forest.

Link zum YouTube-Inhalt

Was ist gamescom forest für ein Projekt?

Das Ziel von gamescom forest ist schnell erklärt: In der Nähe von Bayreuth wird ein klimastabiler Mischwald aufgeforstet. Dazu arbeitet man mit dem Projektpartner Treemer zusammen. Die Firma hat sich als Experte für nachhaltige Forstwirtschaft einen Namen gemacht.

Doch eine solche Maßnahme kostet nicht nur Zeit, sondern natürlich auch Geld. Daher wurde auf der auf Spenden spezialisierten Plattform betterplace eine Möglichkeit für euch geschaffen, sich mit einem frei wählbaren Betrag an dem Projekt zu beteiligen:

Zur Spendenplattform auf betterplace.org

Der nächste Meilenstein soll erreicht werden

Dank des großen Engagements der Community konnte man so bislang bereits eine Fläche von 12.000 m² aufforsten und einen wichtigen Beitrag zum Arten-, Klima und Naturschutz leisten. Doch auf diesem Erfolg möchten sich die Betreiber des Projekts nicht ausruhen.

Der nächste Meilenstein, den man mit den diesjährigen Spenden erreichen möchte, ist eine Fläche von 15.000 m². Wer von euch dabei mithelfen möchte, kann dies über den obigen Link machen. Mit dem gesammelten Geld werden sicherlich wieder eine Menge Bäume gepflanzt werden können.

Bislang haben sich bereits über 230 Personen an der Aktion beteiligt, was zu Spendeneinnahmen von über 5.600 Euro geführt hat. Natürlich erhaltet ihr für eure Spende auch eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Wer sich vor einer eventuellen Beteiligung noch etwas mehr über gamescom forest informieren möchte, kann dies auf der offiziellen Website des Projekts machen.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.