Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: GameStar Awards 2001

Die besten Actionspiele

Platz 1: Operation Flashpoint

Operation FlashpointOperation Flashpoint

In diesem Taktik-Shooter ringen Kommunisten und Nato-Truppen um mehrere Inseln. Sie sind abwechselnd als Infanterie-Leutnant, Panzerkommandeur, Elitekämpfer oder Pilot dabei. Wer in den realistischen Kämpfen wie Rambo agiert, liegt bald verblutend am Boden: Das A und O erfolgreicher Einsätze sind Planung und Teamwork. Den KI-Kameraden geben Sie Befehle, während um Sie herum andere Truppenteile ihrem schmutzigen Handwerk nachgehen. Einen Luftwaffenstützpunkt können Sie in Saboteursmanier stückweise auseinander nehmen - oder Sie setzen sich in einen der Helikopter...

Platz 2: Return to Castle Wolfenstein (dt.)

R.t.C. WolfensteinR.t.C. Wolfenstein

Die US-Fassung ist hierzulande verboten, weil Nazi-Symbole gezeigt werden. Die deutsche Version verzichtet auf diesen Unsinn und konnte uns als gradliniger Ego-Shooter begeistern. Als amerikanischer Agent machen Sie der Wolfsbruderschaft in rasanten Schießereien den Garaus. Aus der Quake-3-Engine hat id erstaunlich detaillierte Texturen und viele Polygone gekitzelt.

Nominierungen

Titel, die auch Chancen hatten: Die Verkaufsversion von Counterstrike (2/01, 89%) konnte sich ohne Solospieler-Modus nicht bis nach ganz oben vorkämpfen. Giants (2/01, 83%) war uns etwas zu abstrus, obwohl es mit schöner Grafik und drei völlig anders gearteten Spielfiguren lockt. Red Faction (11/01, 84%) finden wir trotz toller Story und Wändewegsprengen zu gewöhnlich. Und das realistische Ghost Recon (1/02, 82%) könnte technisch ausgereifter und schöner sein. Zwei weitere Kandidaten (aus den Ausgaben 4/01 und 9/01) wurden mittlerweile indiziert.

2 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen