Geheimakte: Tunguska - Erstes Update mit neuem Spielende

von Rene Heuser,
07.11.2006 10:58 Uhr

Publisher Deep Silver hat zum kürzlich erschienenen Point- und Click-Adventure Geheimakte: Tunguska das erste Update veröffentlicht. Der Patch auf Version 1.02 enthält ein neues, alternatives Ende für das Spiel und ist daher 241MByte groß. Ebenfalls neu ist die »Cutscene-Cinema«-Funktion, mit der Sie sich die Zwischensequenzen aus dem Spiel immer wieder anschauen können. Zudem haben die Entwickler von Animation Arts und Fusionsphere Systems zwei Hardware-Probleme beseitigt, wodurch es unter anderem bei älteren Grafikkartentreibern und Dual-Prozessoren zu fehlerhaften Darstellungen kam.

Alle weiteren Details zum Tunguska-Update entnehmen Sie bitte dem Readme-Text, den Sie in unserem Download-Bereich finden.

Premium-User können den Patch auch direkt vom GameStar-Server herunterladen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen