Ghost in the Shell & weitere neue Anime-Serie für Netflix angekündigt

Netflix kündigt eine Reihe neuer Anime-Serien an. Ein erster Trailer stellt schon jetzt Ghost in the Shell: SAC_2045 mit Motoko Kusanagi im neuen 3D-CG Design vor.

von Vera Tidona,
24.10.2019 11:30 Uhr

Kult-Manga wird mit der neuen Anime-Serie Ghost in the Shell: SAC_2045 auf Netflix fortgesetzt. Der erste Trailer ist da. Kult-Manga wird mit der neuen Anime-Serie Ghost in the Shell: SAC_2045 auf Netflix fortgesetzt. Der erste Trailer ist da.

Nach der wenig erfolgreichen und viel kritisierten Hollywood-Neuverfilmung des japanischen Kult-Manga Ghost in the Shell von Masamune Shirow ist eine neue Anime-Serie in Arbeit.

Die trägt den Titel Ghost in the Shell: SAC_2045 und bildet eine Fortsetzung des Anime Stand Alone Complex. Regie führen die beiden Regisseure Kenji Kamiyama (Ghost In The Shell: Stand Alone Complex) und Shinji Aramaki (Appleseed) für das japanische Studio Production I.G. - bekannt für den Kult-Anime von Mamoru Oshii aus dem Jahr 1995 sowie den zahlreichen Nachfolger als Film und Serien.

Neues Desgin in 3D-CG

Die neue Anime-Serie mit Major Motoko Kusanagi von Section 9 dürfte auf den ersten Blick für eingefleischte Fans recht gewöhnungsbedürftig sein. Mit Ghost in the Shell: SAC_2045 wurde erstmals ein Anime komplett im 3D-CG gedreht. Die aufwendige Technik fand erstmals mit der Manga-Verfilmung Appleseed im Jahr 2004 Anwendung.

Geplant sind zunächst zwei Staffeln mit jeweils 12 Episoden. Die Handlung beginnt im Jahr 2045. Nach dem weltweiten Zusammenbruch des Kapitalismus führt eine japanische Eliteeinheit eine geheime Cyber-Missionen durch. Start ist im Frühjahr 2020 auf Netflix.

Weitere neue Anime-Serien auf Netflix

Neben Ghost in the Shell: SAC_2045 kündigt der Streaming-Dienst eine Reihe weiterer neuer Anime an. Netflix zeigt nicht nur neue japanische Produktionen, auch entwickelt man inzwischen selbst eigene Anime-Serien. Auf diese neuen Produktionen dürfen sich Fans demnächst freuen.

Levius

Start: 28. November 2019
Regie: Keisuke Ide (Ajin)

Worum geht es? Der junge Levius hat im Krieg nicht nur seine Eltern verloren, auch fehlt ihm ein Arm. Mit Hilfe einer Metallprothese beginnt sich der traumatisierte Levius für die brutale Welt des Mecha-Boxens zu interessieren. Sein Onkel Zacks, der ihn bei sich aufgenommen hat, unterstützt ihn dabei.

Die Anime-Serie basiert auf dem Martial-Arts-Manga von Haruhisa Nakata und wird vom japanischen Studio Polygon Pictures adaptiert.

The Disastrous Life of Saiki K.: Reawakened

Start: 30. Dezember 2019
Regie: Hiroaki Sakurai (Maid Sama!)

Worum geht es? Saiki Kusuo ist kein normaler Junge. Er besitzt eine Vielzahl von Superkräften, wie Telepathie und Telekinese. Auch wenn es für normale Menschen vielleicht fantastisch klingt, der Jugendliche findet seine hellseherischen Fähigkeiten einfach nur nervig. Viel lieber möchte er ein ganz normales Leben führen.

Die neue Anime-Serie basiert auf dem beliebten Manga von Shuichi Aso und stammt wie schon die erste Anime-Serie The Disastrous Life of Saiki K. vom japanischen Studio J.C. Staff. Das Original aus dem Jahr 2016 steht bereits mit allen 3 Staffeln auf Netflix zum Abruf bereit.

Eden

Start: Herbst 2020
Regie: Yasuhiro Irie (Fullmetal Alchemist)

Worum geht es? In einer ferner Zukunft gibt es keine Menschen mehr. Oder doch? In der Großstadt Eden 3 leben nur noch Roboter. Eines Tages finden zwei Landwirtschaftsroboter ein kleines Mädchen in der Stadt, die alles verändern wird.

Eden zählt zu den ersten Netflix Original Anime-Serien und wird in den Studios Qubic Pictures und CGCG umgesetzt. Geplant sind zunächst vier Episoden in einer Staffel.


Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen