Adventskalender 2019

Update 1.0.3 für Ghost Recon Breakpoint gibt euch mehr Luft zum Atmen

Ghost Recon Breakpoint bekommt mit Patch 1.0.3 zahlreiche Änderungen, die vornehmlich den Spielkomfort verbessern. Hier die Highlights aus den Patch Notes.

von Christian Just,
13.11.2019 01:27 Uhr

Ein Ghost zu sein ist anstrengend. Patch 1.0.3 für Ghost Recon: Breakpoint gibt euch mehr Ausdauer. Ein Ghost zu sein ist anstrengend. Patch 1.0.3 für Ghost Recon: Breakpoint gibt euch mehr Ausdauer.

Ausdauer ist wichtig, das würde ein Arzt sicherlich bestätigen. Dass eurem Charakter in Ghost Recon: Breakpoint zu schnell die Puste ausgeht, soll das neue Title Update 1.0.3 verhindern. Der Patch hat vornehmlich Komfort-Verbesserungen im Gepäck.

Die wichtigsten Eckdaten des Updates lauten wie folgt:

  • Release: Patch 1.0.3 ist am 12. November für alle Plattformen erschienen.
  • Update-Größe: Der Patch für Ghost Recon: Breakpoint umfasst auf dem PC 6,7 GB an Daten.
  • Download: Der Patch wird automatisch über Uplay oder den Epic Launcher geladen.

Die Highlights aus Patch 1.0.3

Das neue Update für Ghost Recon: Breakpoint geht zahlreiche Probleme des Loot-Shooters an. Die beiden wichtigsten Änderungen betreffen Ausdauer (Stamina) und Deckungsmechanik:

Mehr Stamina: Die Ausdauer eurer Figur wird deutlich erhöht, und zwar um 66 Prozent. Die Regenerationsgeschwindigkeit von Ausdauer wird zudem um 75 Prozent erhöht und der Ausdauerverbrauch beim Rutschen auf Abhängen um 50 Prozent reduziert. Damit dürfte eure Spielfigur in Ghost Recon: Breakpoint einen spürbar längeren Atem haben.

Seitenwechsel in Deckung: Eine weitere Änderung in Title Update 1.0.3 betrifft das Deckungs-Gameplay. Ihr habt nun die Möglichkeit, euch durch das Wechseln der Schulterperspektive in Deckung umzudrehen. Hier geht Ubisoft einen der Kritikpunkte an Ghost Recon: Breakpoint an, da sich die Deckungsmechanik oft fummelig angefühlt hat.

Weitere Änderungen in Patch 1.0.3 für Ghost Recon: Breakpoint umfassen etwa Fehlerbehebungen bei der KI, den Animationen und den Soundeffekten sowie Balance-Anpassungen beim PvP-Modus Ghost War. Die vollständigen Patch Notes könnt ihr euch bei Ubisoft durchlesen.

Mehr zum Thema


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen