God of War für PC? Warum jetzt wieder darüber geredet wird und was wirklich dran ist

Auf Reddit und einigen News-Seiten wird von einem mögliche PC-Release von God of War berichtet. Wir klären, woher die Gerüchte wirklich kommen.

von Fabiano Uslenghi,
25.03.2020 15:28 Uhr

God of War gibt es nicht für den PC - und das wird wohl auch so bleiben. God of War gibt es nicht für den PC - und das wird wohl auch so bleiben.

God of War ist einer der größten und erfolgreichsten Videospiel-Blockbuster, die es exklusiv auf der Playstation 4 gibt. Neue Gerüchte wecken nun die Hoffnung, dass das Action-Spiel (genau wie andere ursprünglich PS4-exklusive Spiele wie Horizon Zero Dawn, Detroit: Become Human oder Death Stranding) bald für den PC erscheinen könnte.

Aber stimmt das wirklich? Wir haben uns die Gerüchte genau angesehen und verraten euch, woher sie kommen und ob etwas dran ist.

Woher kommen die aktuellen Gerüchte?

Auf Reddit und einigen News-Seiten wird zurzeit die Frage gestellt, ob God of War vielleicht bald nicht mehr PlayStation-Exklusiv ist. Grundlage dieser Vermutung ist der US-amerikanische PlayStation Store. Dort fehlt auf der Produktseite von God of War - zumindest laut den Gerüchten - neuerdings der bekannte »Only On PlayStation«-Slogan.

Das mag sich auf den ersten Blick nicht beeindruckend anhören, könnte aber sehr viel bedeuten. Im Falle von anderen Beispielen wie eben Horizion Zero Dawn ging es ganz ähnlich los. Auch bei Death Stranding war das Fehlen dieses Stempels der erste Hinweis auf einen nahenden PC-Release.

Zudem sprach der Chef von Playstations Worldwide Studios, Hermen Hulst, erst kürzlich darüber, dass nach Horizon auch andere PS-Exclusives auf den PC rüberschkommen könnten, wenn auch nicht unbedingt alle und erst recht nicht sofort.

Stimmen die Gerüchte überhaupt?

Wie es allerdings scheint, handelt es sich im Falle von God of War um ein Missverständnis. Der Grund, weshalb God of War momentan keine »Only On Playstation«-Markierung mehr hat, ist recht simpel: Es gab offenbar nie eine.

Der »Beweis« ist falsch: Mithilfe unterschiedlicher Webseiten wie der Wayback Machine, kann man sich die Produktseite von God of War so ansehen, wie sie zum Beispiel 2018 aussah. Auch damals fehlte bereits der besagte Exklusiv-Stempel. Sony hat hier also mittlerweile gar nichts entfernt.

Unseriöse Quellen: Eine weitere Quelle für die Gerüchte ist zudem der Twitter-Kanal THEAP99. Dieser User verbreitete ebenfalls die Meldung davon, dass sich die Produktseite von God of War verändert hat. THEAP99 hat allerdings bereits in der Vergangenheit bewusst provokante oder satirische Tweets verfasst. Seine Informationen sind also mit äußerster Vorsicht zu genießen und haben sich schon mehrfach als Falschmeldungen herausgestellt.

So lautet unser Fazit: Vorerst sollten wir also nicht auf einen baldigen PC-Release von God of War hoffen. So oder so bleibt das neueste Abenteuer von Kratos aber auch auf der PlayStation ein außergewöhnliche gutes Spiel, wie sich auch im Konsolen-Test unserer Kollegen von der GamePro zeigt.

zu den Kommentaren (70)

Kommentare(70)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen