God's Trigger - Dämonisches Hotline Miami mit Koop angekündigt, erstes Gameplay

God’s Trigger mischt die schnellen brutalen Top-Down-Kämpfe von Hotline Miami mit Koop und übernatürlichen Kräften. Auf der Gamescom 2017 gab’s erstes Gameplay zu sehen.

von Philipp Elsner,
28.08.2017 13:51 Uhr

God's Trigger - Fazit-Video: »Bullshit«-Story und cooles Koop-Gameplay 3:55 God's Trigger - Fazit-Video: »Bullshit«-Story und cooles Koop-Gameplay

Auf der Gamescom in Köln zeigte Publisher Techland erstmals God's Trigger, einen schnellen und blutigen Top-Down-Shooter, in dem die Spieler Jagd machen auf die vier Reiter der Apokalypse.

Das ungleiche Paar bestehend aus Harry, einem Abgesandtem des Himmels, und Judy, die aus der Hölle entflohen ist, sind für diese Aufgabe ausgesucht worden. Gemeinsam metzeln sie sich im Koop für zwei Spieler durch Heerscharen von Anhängern der apokalyptischen Reiter, die als Endbosse auftauchen.

Schon ausprobiert: So spielt sich God's Trigger

Schnell und brutal

Ganz ähnlich wie in Hotline Miami, gehört Sterben bei den hektischen Gefechten aus der Vogelperspektive genauso zum Programm, wie das Töten. Zum Einsatz kommen dabei Nahkampfwaffen wie Schwerter oder Ketten und Schusswaffen, wie Pistolen, Maschinengewehre oder Schrotflinten und eine Reihe übernatürlicher Kräfte.

God's Trigger war ursprünglich bereits 2015 angekündigt worden, danach aber in der Versenkung verschwunden, bis Techland das Projekt Anfang 2017 als Publisher übernahm. God's Trigger soll Anfang 2018 für PS4, PC und Xbox One erscheinen und lokalen Couch- sowie Online-Koop bieten.

God's Trigger - Screenshots ansehen


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen