Goldene Himbeere 2018 - Negativ-Preis für Tom Cruise in Die Mumie & Animationsfilm Emoji

Die Wahl ist gefallen: Der Animationsfilm Emoji ist der schlechsteste Film des Jahres. Auch Tom Cruise und Mel Gibson bekommen beim Negativ-Filmpreis ihr Fett weg.

von Vera Tidona,
05.03.2018 14:55 Uhr

Der Animationsfilm Emoji wird als schlechtester Film des Jahres mit der Goldenen Himbeere ausgezeichnet.Der Animationsfilm Emoji wird als schlechtester Film des Jahres mit der Goldenen Himbeere ausgezeichnet.

Traditionell werden am Vorabend der Oscar-Verleihung die Preisträger des Negativ-Filmpreises Goldene Himbeere bekannt gegeben, auch Razzies genannt. Und obwohl die Mitglieder der Golden Raspberry Foundation in diesem Jahr den Actionfilm Transformers: The Last Knight von Regisseur Michael Bay mit gleich neun Nominierungen als schlechtesten Film des Jahres favorisierten, gewinnt dann doch ein anderer Film.

Sonys Animationsfilm Emoji räumt bei den Razzie Awards ab und wird als schlechtester Film des Jahres ausgezeichnet. Hinzu kommen Auszeichnungen für die schlechteste Besetzung, den schlechtesten Regisseur (Anthony Leonidis) und das schlechteste Drehbuch. Dafür hatte Michael Bays letzter Transformers-Film noch einmal Glück gehabt und ging leer aus.

Die Mumie: Tom Cruise als schlechtester Darsteller ausgezeichnet

Weitere Negativ-Preise gehen an Hollywoodstar Tom Cruise für seine Hauptrolle im Actionfilm Die Mumie, Mel Gibson für seine Rolle in der Komödie Daddy's Home 2 und auch Kim Basinger wird für ihren Auftritt in 50 Shades of Grey 3 recht unrühmlich mit einer Goldenen Himbeere für die schlechteste Schauspielleistung geehrt. Das beweist mal wieder, dass auch Hollywoodstars vor dem Anti-Oscar nicht gefeit sind.

Ebenfalls nominiert waren zudem die Filme Baywatch und Pirates of the Caribbean 5: Salazars Rache, die bei der Preisvergabe noch einmal Glück hatten und leer ausgingen.

Mehr dazu: Die Tops und Flops des Kino-Jahres 2017

Die Gewinner der Goldenen Himbeere 2018

  • Schlechtester Film: The Emoji Movie
  • Schlechtester Hauptdarsteller: Tom Cruise in The Mummy
  • Schlechteste Hauptdarstellerin: Tyler Perry in BOO! 2: A Madea Halloween
  • Schlechteste Nebendarstellerin:Kim Basinger in Fifty Shades of Grey 3
  • Schlechtester Nebendarsteller:Mel Gibson in Daddy's Home 2
  • Schlechtestes Leinwand-Duo:The Emoji Movie
  • Schlechtester Regisseur:Anthony Leonidis für The Emoji Movie
  • Schlechtestes Prequel, Remake, Ripoff oder Sequel:Fifty Shades of Grey 3
  • Schlechtestes Drehbuch:The Emoji Movie


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen