Goldeneye 007 - Mod ersetzt alle Figuren durch Super-Mario-Charaktere

Eine Mod verhilft dem klassischen N64-Shooter Goldeneye 007 dazu, komplett im Super-Mario-Universum stattzufinden. Alle Charaktere wurden getauscht und die Dialoge angepasst.

von Christian Just,
21.01.2018 14:34 Uhr

Super Mario als nächster James Bond? Eine Mod für den Shooter-Klassiker GoldenEye 007 machts möglich. Im witzigen Video oben sind alle Bösewichte durch Koopas ersetzt, Mario selbst fällt selbstverständlich die Rolle des charismatischen Geheimagenten zu.

Auch interessant: Brutal Doom - Mod gewinnt "Player's-Choice"-Preis auf ModDB

Mario, Super Mario

In der Beschreibung auf ModDB steht zudem, dass Luigi die Rolle des Trevelyan innehat und Prinzessin Peach als Natalya auftritt. Die treue Sekretärin Miss Moneypenny wurde treffenderweise in Miss Goldcoin umbenannt. Zudem wurden die Dialoge ein wenig angepasst, um besser zum kuriosen Geschehen zu passen.

GoldenEye 007 erschien 1997 für Nintendo 64 und war seinerzeit eine Revolution für das Shooter-Genre. 2004 war es das meistverkaufte N64-Spiel bis dato in den USA. Eine fesselnde Singleplayer-Kampagne und hervorragendes Multiplayer-Map-Design sorgen dafür, dass der Ego-Shooter auch heute noch eine Menge treuer Anhänger hat.

Dass der Titel sich auch heute noch großer Beliebheit erfreut, beweisen Speedrunner. Erst vor kurzem wurde ein scheinbar unschlagbarer Rekord nach 15 Jahren knapp unterboten.

Achtung: Das Erstellen von NTSC-ROMs ist unter Umständen illegal
Die Mod »GoldenEye with Mario Characters« lässt sich durch das Erstellen einer NTSC-ROM mit GoldenEye 007 für N64 installieren. Dafür benötigt man die digitalisierte Version des Original-N64-Moduls, durch deren Erstellung man sich unter Umständen strafbar macht. Wir empfehlen euch, es beim Betrachten des Videos zu belassen.

Age of Empires – Große Themenwoche auf GameStar.de

Age of Empires Themenwoche

Vom 20. bis 27. Januar feiern wir den Strategieklassiker Age of Empires mit täglich neuen Artikeln, Videos und Podcast-Episoden. Unter anderem berichten wir in unserer großen Titelstory über die AoE: Definitive Edition und wie sie entstand. Weitere Themen: Die Geschichte der AoE-Serie, die kostenlose Alternative zu AoE, unsere Wünsche für Age of Empires 4 – und eine Mod, von der sich AoE 4 eine Scheibe abschneiden sollte.

An Mitglieder von GameStar Plus verlosen wir den perfekten Monitor fürs 4K-Remaster: Dreimal vergeben wir den LG 43UD79 (Wert: jeweils 800 Euro), der riesige 42,51 Zoll misst, Auflösungen bis 3840x2160 beherrscht und dank Screen-Split-Funktion bis zu vier separate Bildquellen gleichzeitig anzeigen kann. Alle Infos zum Gewinnspiel.

Alle Artikel und Videos der Age of Empires-Themenwoche


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen