Grafikkarten wie die RTX 3060 Ti und RX 6900XT im Mindfactory Mindstar [Anzeige]

Zugegeben, angenehm niedrig sind die Grafikkartenpreise auch trotz Mindfactory-Deal noch nicht, gegenüber regulären Preisen spart ihr aber trotzdem.

von GameStar Deals ,
13.01.2022 11:31 Uhr

An die UVP der Hersteller kommen auch die Mindstar-Preise nicht heran, ihr könnt gegenüber den Angeboten anderer Händler aber trotzdem einiges sparen, wenn ihr gerade eine GPU benötigt. An die UVP der Hersteller kommen auch die Mindstar-Preise nicht heran, ihr könnt gegenüber den Angeboten anderer Händler aber trotzdem einiges sparen, wenn ihr gerade eine GPU benötigt.

Die Preissituation bei Grafikkarten ist auch 2022 noch immer grauenvoll, Hoffnung auf Schnäppchen in Nähe der UVP von Nvidia oder AMD sollte sich daher in den nächsten Monaten niemand machen. Aber immerhin sind Grafikkarten überhaupt wieder verfügbar, man freut sich ja schon über Kleinigkeiten mittlerweile.

Mindfactory nutzt die Verfügbarkeit, um zumindest ein wenig am Preis zu schrauben. Im aktuellen Mindstar bekommt ihr daher einige GPUs immerhin ein wenig günstiger als aktuell gewohnt. Ob ihr zuschlagen solltet? Das ist euch überlassen, wir halten die Preise immer noch für zu sehr überzogen um eine Empfehlung auszusprechen. Trotzdem wollen wir euch die Angebote nicht vorenthalten.

Grafikkarten von AMD und Nvidia im Mindstar bei Mindfactory

Geforce und Radeon im Angebot

Gainward RTX 3060 Ti Ghost: Die Gainward-Karte setzt auf die schnellere Version der 3060 und hebt sich damit stark vom 12-GByte-Mittelklassemodell ab. Die Leistung liegt nur knapp unter der einer (noch einmal deutlich teureren) RTX 3070, was sie zu einer sinnvollen Alternative macht.

DLSS für Extrapower: Mit an Bord ist neben Raytracing natürlich auch Nvidias Leistungsoptimierung DLSS. Dabei wird das Bild in einer niedrigeren Auflösung gerendert und dann auf die native Displayauflösung hochskaliert. Dank KI-Support überzeugt DLSS nicht nur bei der Performance sondern auch bei der Bildqualität, die AMDs FSR klar überlegen ist.

Preissituation: Händler wie Alternate haben die Gainwardkarte ebenfalls im Sortiment, verlangen aber Preise um die 870 Euro gegenüber den 789 Euro bei Mindfactory (zudem wird die Mindstar-Karte versandkostenfrei geliefert).

Ihr wollt immer auf dem aktuellsten Stand bei Deals rund um PC- und Konsolenhardware bleiben? Wir hätten da ein Angebot für euch:

Powercolor Radeon RX 6900XT Red Devil: Das andere Ende der Preis- und Leistungsskala sichert sich die Powercolor Red Devil. Mit RX 6900XT und 16 Gigabyte GDDR6 konkurriert sie mit der RTX 3080 Ti und RTX 3090 und kann diese bei einzelnen Benchmarks sogar schlagen. Schlechter sieht es im Vergleich bei Raytracing aus, hier ist Nvidia weiter führend. Interessiert euch Raytracing hingegen eher nicht, könnt ihr bedenkenlos zuschlagen. Auch urbane Legenden wie angeblich unbenutzbare Treiber sollten euch nicht abhalten.

Preissituation: Mitbewerber wie Computeruniverse führen die Red Devil zu Preisen ab 1.599 Euro, so dass ihr bei Mindfactory (1.449 Euro, versandkostenfrei) tatsächlich kräftig sparen könnt. Vergleicht ihr mit Team Grün wird die Ersparnis offensichtlicher: Eine (bis auf Raytracing) vergleichbar schnelle RTX 3080 Ti bekommt ihr kaum für weniger als 1.800 Euro und selbst zu diesem Preis würden wir euch fast schon gratulieren.

Grafikkarten von AMD und Nvidia im Mindstar bei Mindfactory

Neuer PC aber die GPUs sind zu teuer? Der Ryzen 7 5700G ist zumindest ein wenig 3D-tauglich und sorgt für weniger Kaufdruck bei der dedizierten Grafikkarte. Neuer PC aber die GPUs sind zu teuer? Der Ryzen 7 5700G ist zumindest ein wenig 3D-tauglich und sorgt für weniger Kaufdruck bei der dedizierten Grafikkarte.

Abseits der Mindstar-Grafikkarten gibt es noch weitere Angebote bei Mindfactory zu entdecken. So sind einige CPUs preiswert zu bekommen - unser Tipp für alle, die vorerst keine dedizierte GPU kaufen wollen oder können wäre der Ryzen 7 5700G mit acht Zen3-Kernen (16 Threads) und integrierter Vega-GPU. Diese ist zwar nicht so schnell wie eine gesteckte Grafikkarte, leistet aber immerhin genug um das eine oder andere Spiel sogar in FullHD zocken zu können.

Grafikkarten von AMD und Nvidia im Mindstar bei Mindfactory
Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind sogenannte Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision – ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos.