GTA 5 Aktien - Reich werden mit den Lester-Missionen

In GTA 5 könnt ihr dank den Attentatsmissionen von Lester im Handumdrehen reich werden. Dafür müsst ihr nur im rechten Moment die richtigen Aktien kaufen. Wir verraten euch, wie das funktioniert.

von Michael Herold,
11.01.2018 16:30 Uhr

Dank Lesters Attentatsmissionen könnt ihr in GTA 5 spielend leicht zum Milliardär werden.Dank Lesters Attentatsmissionen könnt ihr in GTA 5 spielend leicht zum Milliardär werden.

Das Spielen von Grand Theft Auto 5 kann ganz schön teuer sein. Wer mit Franklin, Trevor und Michael ständig schick gekleidet und gut bewaffnet sein will, oder mal eben alle verfügbaren Immobilien in Los Santos kaufen möchte, braucht eine ordentliche Summe an GTA-Dollar.

Eine simple und sichere Methode, mit der ihr ganz nebenbei zum GTA-Milliardär werden könnt, stellen die Attentatsmissionen von Lester dar. Durch den geschickten Kauf und Verkauf von Aktien könnt ihr durch diese Aufträge in kürzester Zeit so reich werden, dass ihr euch selbst den Golf Club für 150 Millionen Dollar locker leisten könnt.

In diesem Artikel erfahrt ihr, welche Aktien ihr in den einzelnen Missionen dafür zu welchem Zeitpunkt kaufen und verkaufen müsst. Vorab noch ein Tipp: Legt euch sicherheitshalber vor jeder Mission einen neuen Speicherstand an, damit ihr notfalls neu laden könnt, falls etwas schief geht.

Was ist mit der Lifeinvader-Aktie in der Mission »Freundschaftsanfrage«?
In dieser Mission erledigt Michael den Lifeinvader-Gründer Jay Norris. Allerdings könnt ihr noch keinen finanziellen Profit aus dem Handel mit der entsprechenden Aktie schlagen, da ihr erst nach dem Auftragsmord Zugriff auf die Online-Börsen von GTA 5 bekommt.

Aktientipps für die Mission »Der Hotelmord«

Im ersten Auftragsmord soll Franklin Brett Lowrey, den Geschäftsführer des Pharmaunternehmens Bilkington Research, ausschalten. Mit den folgenden Schritten könnt ihr mit diesem Mord euer Geld an der Börse mehr als verdoppeln:

  • Investiert vor eurem Attentat euer gesamtes Geld von Michael, Franklin und Trevor an der BAWSAQ-Börse in Betta Pharmaceuticals (BETA), den Konkurrenten von Bilkington.
  • Nach Ende der Mission wächst der Wert der Aktie um 50 Prozent an und ihr könnt euer Geld mit allen drei Helden abheben.
  • Im Anschluss steckt ihr alles in die Aktien von Bilkington Research (BIL) auf der Internetseite der LCN (Liberty City National Exchange). Der Wert dieser Aktie befindet sich nach dem Tod von Brett Lowrey auf dem Tiefpunkt, steigt innerhalb von 72-Ingame-Stunden aber wieder um 100 Prozent an. Anschließend könnt ihr euren neuen Reichtum wieder abheben.

Beachtet dabei, dass »Der Hotelmord« die einzige Attentatsmission ist, die ihr während der Story abschließen müsst. Bei allen folgenden Auftragsmorden von Lester empfehlen wir euch, sie erst nach dem Abschluss der Hauptgeschichte anzugehen. Dann habt ihr nämlich ohnehin schon mit jedem eurer drei Helden einige Millionen auf dem virtuellen Konto und mit diesem höheren Startkapital holt ihr natürlich auch sehr viel mehr Profit aus euren Börsenspekulationen heraus.

So realistisch ist GTA 5 - 13 versteckte Details im Video 2:34 So realistisch ist GTA 5 - 13 versteckte Details im Video

Aktientipps für die Mission »Mord mit vielen Zielen«

Als nächstes gibt euch Lester den Auftrag, gleich vier Ziele innerhalb von kurzer Zeit um die Ecke zu bringen. Mit den folgenden Schritten könnt ihr euer Vermögen dank dieser Mission beinahe vervierfachen:

  • Investiert vor Beginn eurer Jagd auf die vier Ziele euer gesamtes Geld in die LCN-Aktie des Tabakherstellers Debonaire (DEB).
  • Nach euren Attentaten sollte die Aktie innerhalb von 24 Stunden um knapp 60 Prozent an Wert gewinnen. Sobald dies geschehen ist, könnt ihr euer Geld abheben.
  • Danach kauft ihr von eurem gesamten Geld LCN-Aktien von Redwood (RWC), der Konkurrenzmarke von Debonaire. Etwa zwei bis drei Tage nach Abschluss der Mission steigt der Wert von Redwood um satte 350 Prozent an und ihr könnt sie mit einem Riesengewinn wieder verkaufen.

Reich werden in GTA Online: So macht ihr im Onlinemodus schnell GTA Dollar

Aktientipps für die Mission »Der Sittenmord«

In der Attentatsmission »Der Sittenmord« soll Franklin einen wichtigen Mitarbeiter des Software-Unternehmens Facade (angelehnt an Microsoft) ausschalten. Mit ein wenig Spekulation auf die Aktien der Konkurrenz von Fruit (angelehnt an Apple) macht ihr bei diesem Auftrag ordentlich Kohle. Und so geht's:

  • Kauft vor dem Missionsstart mit all eurem Geld auf der BAWSAQ-Onlinebörse Aktien von Fruit (FRUC).
  • Knapp sechs bis acht Ingame-Stunden nach eurem Mord steigt der Wert der Fruit-Aktien um 25 Prozent an und ihr solltet sie wieder verkaufen.
  • Danach investiert ihr all euer Geld wiederum in die BAWSAQ-Aktien von Facade. Nach etwa 48 Ingame-Stunden sollte auch diese Aktie um 33 Prozent zugelegt haben und ihr könnt erneut mit großem Profit verkaufen.

Grand Theft Auto 5 - 50 irrwitzig kuriose Details in GTA 5 ansehen

Aktientipps für die Mission »Der Mord im Bus«

Nun gibt euch Lester den Auftrag, den Risikokapital-Anleger Isaac Penny umzubringen. Dieser versucht gerade selbst, mit Wertpapieren des Autoherstellers Vapid an der Börse das große Geld zu machen, was ihr wiederum zu eurem eigenen Vorteil nutzen könnt.

Bei diesem Auftrag gibt es allerdings keine Wechselwirkung mit anderen Firmen, weshalb ihr nur einmalig Gewinne abgreifen könnt. Das müsst ihr dafür tun:

  • Kauft erst NACHDEM ihr Isaac Penny erledigt habt so viele BAWSAQ-Aktien der Vapid Motor Company (VAP) wie nur möglich.
  • Nach knapp zwei Ingame-Tagen ist deren Wert um satte 100 Prozent angestiegen. Wenn ihr nun euer Geld wieder abhebt, habt ihr euren Reichtum mal ebenso verdoppelt.

Aktientipps für die Mission »Mord auf der Baustelle«

In der letzten Attentatsmission müsst ihr den Mafiaboss Enzo Bonelli ausschalten, der mit seinen kriminellen Machenschaften beinahe alle Immobilienfirmen der Stadt unter seine Kontrolle gebracht hat. Doch Lester hat einen Plan, um mit dem Tod von Bonelli ordentlichen Gewinn zu machen:

  • Investiert vor der Mission euer gesamtes Geld in die LCN-Aktie von Gold Coast Development (GCD).
  • Etwa 24 Ingame-Stunden nach dem Mord steigt der Kurs von Gold Coast um 60 Prozent und ihr könnt ein letztes Mal all eure Aktien verkaufen und den Profit einstreichen.

Wenn ihr erst nach der Hauptmission »Das große Ding« und mit der maximalen Beute aus dem Raub von knapp 41 Millionen pro Held losgelegt habt, könnt ihr am Ende der Attentatsmissionen insgesamt bis zu 2,1 Milliarden GTA-Dollar besitzen.

Sehr viel mehr dürft ihr ohnehin nicht auf eure Konten laden. GTA 5 nämlich nutzt einen sogenannten 32-bit Integer, um im Spiel ganzzahlige Werte zu speichern, und dieser sorgt für Glitches, sobald ihr mehr als 2.147.483.468 GTA-Dollar auf einmal anhäuft.

Quelle: GTA Wiki

Spotlight - Ohne diese Mission hätte es GTA 5 nicht gegeben 5:47 Spotlight - Ohne diese Mission hätte es GTA 5 nicht gegeben


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen