GTA 5 - Beta-Einladungen sind Fake und beinhalten Malware

Obwohl noch immer keine PC-Version für GTA 5 angekündigt ist, werden momentan wieder verstärkt Spam-Mails verschickt, die zu einer vermeintlichen GTA 5-Beta einladen. Bei dieser E-Mail handelt es sich um einen Fake, der Malware beinhaltet.

von Lukas Kohmann,
19.03.2014 16:53 Uhr

Derzeit laden Spam-Mails zu einer nicht existenten GTA 5-Beta ein. Derzeit laden Spam-Mails zu einer nicht existenten GTA 5-Beta ein.

Einer Meldung der Online-Sicherheitsfirma Trend Mirco zufolge, befindet sich derzeit eine Spam-Mail im Umlauf, in der man zu einer Grand Theft Auto 5 PC-Beta eingeladen wird. Hierbei handelt es sich jedoch um keine offizielle Einladung seitens Rockstar Games. Noch immer wurde keine PC-Umsetzung für GTA 5 angekündigt.

Im Anhang der Mail befindet sich ein Zip-Archiv. Hierin findet man eine Datei, die den Namen »Your promo code in app rockstargames.com« trägt. Tatsächlich handelt es sich hierbei um eine Backdoor mit der Bezeichnung »BKDR_ANDROM.ATG«. Diese Datei legt mehrere Kopien ihrer selbst an und fügt dem Task » msiexec.exe« Schadcode hinzu. Eine Anleitung, um die Schadsoftware vom Rechner zu entfernen, kann hier eingesehen werden.

Neben dem Text »You invited Beta tester GTA V to Windows« beinhaltet die Mail noch einige Links, die auf Phishing-Webseiten weiterleiten.

Erhält man eine E-Mail mit dem Betreff »GTA V«, sollte man diese also ungeöffnet löschen.

Grand Theft Auto 5 - Test-Video zu GTA 5 auf PS3 und Xbox 360 9:18 Grand Theft Auto 5 - Test-Video zu GTA 5 auf PS3 und Xbox 360

Grand Theft Auto 5 - 50 irrwitzig kuriose Details in GTA 5 ansehen


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen