GTA RP: Rollenspiel-Mod ist auf Steam jetzt größer als das Original-GTA-5

So beliebt Rockstar-Games' GTA 5 und GTA Online auch sind, die Spieler lieben es derzeit offenbar mehr, auf Rollenspiel-Servern zu spielen. GTA RP über FiveM hat das Hauptspiel inzwischen sogar auf Steam überholt.

von Andreas Bertits,
28.04.2021 18:27 Uhr

In GTA 5 sind Rollenspiel-Server besonders beliebt. In GTA 5 sind Rollenspiel-Server besonders beliebt.

Auch, wenn GTA 5 auf dem PC schon rund sechs Jahre auf dem Buckel hat, ist das Actionspiel nach wie vor extrem beliebt. Besonders GTA RP auf Rollenspiel-Servern kommt dank Mods gut bei den Fans an - sogar besser als das Hauptspiel über Steam.

GTA RP ist immens beliebt: Die Mod FiveM ist extrem erfolgreich in der Community. Schaut man auf Steamcharts, dann stehen die Zahlen dort in den vergangenen 30 Tagen bei rund 93.396 im Durchschnitt. Der Höchstwert lag bei 178.142 gleichzeitig aktiven Spielern.

Wie die Macher der FiveM-Mod nun bekannt gegeben haben, lag die Spitze der gleichzeitig aktiven Spieler auf der Plattform des RPG-Servers am 25. April bei 250.048. Das ist deutlich höher als beim Hauptspiel über Steam, wo die Höchstzahl in den letzten 30 Tagen bei rund 178.000 lag (via Steamcharts).

Link zum Twitter-Inhalt

Die Popularität der Rollenspiel-Server von GTA 5 zeigt, dass Spieler inzwischen mehr aus dem Actionspiel gemacht haben als das, was Rockstar Games damit vor hatte.

Was sind Rollenspiel-Server?

FiveM ist eine Modifikation, über die ihr auf einem speziellen Server online GTA 5 spielt oder euren eigenen Server anlegt. In der »offiziellen« FiveM-Welt gehen die Spieler im Grunde einer Art virtuellem zweitem Leben nach.

Wie das abläuft, seht ihr in diesem Video des YouTubers Jerutastic:

Link zum YouTube-Inhalt

Auch der NoPixel-Server erlaubt ein solches Spielen. Bei NoPixel müssen sich Spieler sogar um einen Platz auf dem Server bewerben. Dazu füllt ihr auf der Website von NoPixel ein Formular aus und solltet ihr angenommen werden, erhaltet ihr einen Zugang.

Das ist nicht GTA Online! Die Spieler übernehmen in GTA RP Rollen von Bewohnern der Spielwelt und müssen diese Parts wirklich verkörpern. Es geht nicht wie in GTA Online darum, die Raubzüge oder Missionen zu absolvieren. Das kennt der eine oder andere vielleicht von MMORPGs. Auf Rollenspiel-Servern ist es nicht erlaubt, aus der Rolle zu fallen. Man muss immer den Charakter leben, den man erschaffen hat, auch im alltäglichen Online-Leben.

So funktionieren auch die Rollenspiel-Server von GTA 5. Ihr übernehmt in GTA RP eine Persona und spielt diese in einer Onlinewelt.

Chaos ist nicht gern gesehen: Wie der bekannte Streamer xQc feststellen musste, legt die Community der GTA-5-Rollenspiel-Server sehr großen Wert darauf, die Rolle immer aufrechtzuerhalten und keinen Quatsch in der Spielwelt zu veranstalten. Denn als er auf dem NoPixel-Server wahllos Mitspieler angriff, wurde er dafür gesperrt.

Wir haben euch schon einmal über diese RPG-Server in GTA 5 erzählt und euch auch erklärt, wie ihr mitmachen könnt:

GTA 5 als echtes Rollenspiel: Was dahinter steckt und wie ihr dabei seid   36     7

Mehr zum Thema

GTA 5 als echtes Rollenspiel: Was dahinter steckt und wie ihr dabei seid

Es sollte niemanden wundern, falls Rockstar Games mit dem kommenden GTA 6 im Multiplayer vielleicht Möglichkeiten bietet, Rollenspiel direkt und ohne Mods anzubieten. Die GTA-RP-Community dürfte das sicher freuen. Offiziell ist dazu aber nichts bekannt.

Was sagt ihr zum Erfolg der Rollenspiel-Server von GTA 5? Macht ihr vielleicht auch bei einem mit?

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.