GTA: San Andreas

Rockstar Games hat den ersten Patch für Grand Theft Auto: San Andreas veröffentlicht, der das 3D-Actionspiel auf Version 1.01 aktualisiert. Durch den Patch werden die versteckten Sex-Minispiele aus dem Spiel entfernt, die durch die mittlerweile berühmt berüchtigte "Hot Coffee"-Modifikation freigeschaltet wurden. Zudem beseitigt das Update einige Absturzursachen, Gameplay-Probleme und andere kleinere Bugs. Ältere Speicherstände sollen problemlos mit der neuen Version laufen.

von Rene Heuser,
10.08.2005 13:27 Uhr

Rockstar Games hat den ersten Patch für Grand Theft Auto: San Andreas veröffentlicht, der das 3D-Actionspiel auf Version 1.01 aktualisiert. Durch den Patch werden die versteckten Sex-Mini-Games aus dem Spiel entfernt, die durch die mittlerweile berühmt, berüchtigte "Hot Coffee"-Modifikation freigeschaltet wurden. Zudem beseitigt das Update einige Absturzursachen, Gameplay-Probleme und andere kleinere Bugs. Ältere Speicherstände sollen problemlos mit der neuen Version laufen.

Patch (Plus)
Größe: 10,9 MByte
Sprache: Deutsch


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen