GTA: San Andreas - Neue Bilder und mehr Polygone

von Rene Heuser,
09.05.2005 16:48 Uhr

Harte Fakten zum neuen Grand Theft Auto: Wie das US-Xbox-Magazine von Entwickler Rockstar erfahren hat, werden Objekte wie Personen, Fahrzeuge und Gegenstände in der Xbox-Version von GTA: San Andreas 40 bis 50 Prozent mehr Polygone haben als die PS2-Version. Rockstar werkelt zur Zeit gleichzeitig an der PC- und der Xbox-Version, die sich beide sowohl inhaltlich als auch technisch kaum von einander unterscheiden. Wie das Magazin weiter berichtet, wurde die Grafik-Engine von GTA für die Xbox- und PC-Fassungen neu entworfen, damit auch hochauflösende Texturen und Echtzeitschatten möglich sind.

Wie das ganze dann im Spiel ausschaut, können Sie an den neuen Bildern aus der PC- und Xbox-Version von GTA: San Andreas begutachten. Auf der kürzlich gestarteten PC-Website zum Spiel gibt es auch noch eine Handvoll älterer Bilder in extragroßer Auflösung. Ein entsprechender Video-Trailer soll in Kürze folgen. Das neue GTA wird hierzulande am 10. Juni für PC und Xbox erscheinen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen