Half-Life: Alyx: Erste 10 Minuten Gameplay mit hungrigen Headcrabs

Noch im März erscheint das neue Half-Life! Höchste Zeit also, dass wir endlich handfestes Gameplay aus Alyx zu sehen bekommen - und genau deshalb liefern die Kollegen von IGN First nun die ersten 9 Minuten an Spielszenen aus dem VR-Shooter.

von Michael Herold, Christian Just,
02.03.2020 20:37 Uhr

Noch im März erscheint das neue Half-Life: Alyx. Damit kehren wir nach 13 Jahren Abwesenheit endlich wieder nach City 17 und in die Welt von Gordon Freeman zurück. Allerdings handelt es sich bei dem VR-Abenteuer nicht um eine Fortsetzung, sondern um ein Prequel, das zeitlich zwischen Half-Life 1 und 2 spielt.

Wie das in Virtual Reality funktioniert, haben wir bislang nur in einigen kurzen Trailern zu sehen bekommen. Nun liefern die Kollegen von IGN erstmals einen längeren Blick auf das Gameplay von Half-Life: Alyx. In ihrer Video-Reihe IGN First zeigen sie zehn Minuten an Spielszenen und darin sehen wir, wie sich Protagonistin Alyx mithilfe des Freundes Russel ihren Weg durch Stadt 17 bahnt.

Alte Bekannte

Dabei trifft sie auf die bekannten Aliens, etwa die von der Decke hängenden Barnacles, deren Griff sie sich durch beherzten Schusswaffeneinsatz erwehren kann. Auch von hungrigen Headcrabs befallene Menschen stellen eine Bedrohung dar.

Zum Glück findet Alyx später ein Upgrade für ihre Pistole, die an eine Colt M1911 erinnert. Das Teil kommt nun mit einem futuristischen, freischwebenden Holo-Visier daher, was das Zielen in der VR deutlich vereinfachen dürfte.

Bewegung per »Teleport« oder frei

Was in dem Gameplay-Video zu Half-Life: Alyx in puncto Bewegung auffällt, ist der Umstand, dass wir die Wahl haben, wie wir uns fortbewegen möchten.Entweder mithilfe von platzierten Markern durch die Spielwelt, dadurch springen wir praktisch von Ort zu Ort.

Alternativ können wir auch normal laufen, indem wir die Richtung und das Tempo mit den Bewegungstasten bestimmen. Dieser Modus birgt für anfällige Spieler eher die Gefahr, unter Schwindelgefühlen, der sogenannten Motion Sickness, zu leiden. Daher dürfte die Option hier einigen Spielern sehr gelegen kommen.

Hier haben wir noch den Ankündigungs-Trailer zu Half-Life: Alyx für euch:

Half-Life: Alyx zeigt erstes Gameplay im Trailer 1:48 Half-Life: Alyx zeigt erstes Gameplay im Trailer

Half-Life: Alyx erscheint am 23. März auf dem PC. Um das VR-Spiel zocken zu können, braucht ihr allerdings ein passendes Virtual-Reality-Headset, in dem Fall wäre das entweder die Valve Index, die HTC Vive, die Oculus Rift oder Windows Mixed Reality. Mehr Infos zur Technik findet ihr in unserem Artikel zu den VR-Systemvoraussetzungen für Half-Life: Alyx.

zu den Kommentaren (381)

Kommentare(381)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen