Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Halo Wars 2 - Wie früher in Command & Conquer!

Fazit der Redaktion

Maurice Weber
@Froody42
Was Komplexität oder Tiefgang angeht, habe ich auf dem PC schon deutlich bessere Strategiespiele als Halo Wars 2 gespielt. Aber: Ich hatte auch enorm viel Spaß mit anderen Titeln, die in Sachen Komplexität nicht unbedingt Genrespitze waren. Command & Conquer hat ja mit nur zwei Völkern und ohne enorm anspruchsvoller Ressourcenverwaltung ebenfalls bestens funktioniert.

Und vieles von dem, was damals Strategiespiele so toll machte, könnte auch Halo Wars 2 bieten. Endlich mal wieder! Eine abwechslungsreiche, schön inszenierte Kampagne zum Beispiel. Spektakuläre Schlachten in einem coolen Universum. Und eine modernere Delikatesse, die sich im Genre immer schon rar machte: einen kompletten Koop-Feldzug! Es muss sich freilich noch zeigen, ob der mit seinen erstklassigen Zwischensequenzen auch tatsächlich eine gute Geschichte erzählt und wie langfristig die vergleichsweise abgespeckte Spielmechanik tatsächlich motiviert. Aber was ich bislang gespielt habe, stimmt mich zuversichtlich.

Markus Schwerdtel
@kargbier
Als bekennender Multiplattform-Spieler kenne und liebe ich das Halo-Universuch seit den Zeiten der ersten Xbox. Obendrein mag ich Strategiespiele, Halo Wars 2 ist also wie gemacht für mich. Schon den Vorgänger habe ich gleich nach Erscheinen auf der Xbox 360 wie im Rausch durchgespielt. Und zur Vorbereitung auf den Anspiel-Event zu Halo Wars 2 dann gleich noch mal.

Es scheint, als würde Teil 2 das schaffen, was schon den Vorgänger zu einem meiner Lieblingsspiele gemacht hat: Es nimmt ein vertrautes und beliebtes SciFi-Universum und inszeniert darin packende Geschichten - die man diesmal eben nicht als einsamer Spartan-Kämpfer, sondern als General absolviert. Dass das Ganze spielerisch kein Komplexitätswunder ist, geschenkt. Halo Wars spiele ich, weil ich den Gegnern mit einer Armee aus Warthogs, Hornets und Scorpions gepflegt in den Hintern treten will - und das darf ich hier auch wieder.

3 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.