GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 2: Hellbreed im Test - Diablo für lau?

Zeit oder Geld

Die grundsätzliche Spielmechanik funktioniert dank eingängiger Steuerung sowie gutem Spielfluss gut, und der Schwierigkeitsgrad ist auf höheren Stufen angemessen fordernd. Der Sammel- und Aufstiegstrieb greift, auch wenn Kenner des Genres viele Elemente vermissen werden.

Hellbreed: Test-Video 4:11 Hellbreed: Test-Video

So sind die Charaktersysteme nicht sonderlich komplex, die Auswahl an Talenten eingeschränkt, und auf Quests müssen wir komplett verzichten. Stattdessen heißt es stets nur, jeden Splitter vom Start bis zum Zielteleporter zu durchlaufen und dabei Kristalle und Erfahrung zu sammeln.

Mit Diamanten, die wir gegen echtes Geld erwerben, können wir uns im Shop Premium-Items kaufen. Mit Diamanten, die wir gegen echtes Geld erwerben, können wir uns im Shop Premium-Items kaufen.

Dafür gibt es ein Sockelsystem, um mit gefundenen Rezepten Gegenstände zu verbessern, dessen Sortiment sich durchaus sehen lassen kann. Noch mehr Auswahl erkaufen Sie sich mit echten Euros, um so genannte Premium-Items zu erstehen, etwa besonders mächtige Waffen, mehr Inventarplatz oder Erfahrungs-Booster.

Diese erleichtern und beschleunigen das Vorankommen enorm. Da es keinen PvP-Modus gibt, entstehen nichtzahlenden Spielern dabei keine Nachteile. Soll heißen: Wer Hellbreed kostenlos spielt, der braucht mehr Zeit und Mühe. Wer zahlt, der hat es bequemer und kommt schneller voran. Schließlich wollen die Entwickler und Publisher auch Geld verdienen. Manche Zeiten ändern sich eben nie.

Das Städtchen Jump Rock dient als Lobby, Treffpunkt und Handelsposten. Das Städtchen Jump Rock dient als Lobby, Treffpunkt und Handelsposten.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.