Hidden Agenda - Neues Horrorspiel der Until-Dawn-Macher angekündigt

Das neue Horrorspiel von Supermassive Games (Until Dawn) wird den Schwerpunkt auf den lokalen Multiplayer legen. Alle Spieler treffen Entscheidungen über ein Smartphone-Device.

von Manuel Fritsch,
13.06.2017 03:21 Uhr

Hidden Agenda ist ein interaktives Horror-Adventure, das über mehrere Smartphones lokal im Multiplayer gespielt werden kann.Hidden Agenda ist ein interaktives Horror-Adventure, das über mehrere Smartphones lokal im Multiplayer gespielt werden kann.

Die Entwickler Supermassive Games stellen ihr neues Horrorspiel-Projekt vor. Beim Anschauen von Streams zu ihrem interaktiven Teenie-Horror-Slasher Until Dawn entstand die Idee, auch die Zuschauer ins Spielgeschehen miteinzubeziehen.

Hidden Agenda nennt sich das neue Spiel, in dem die Spieler einen Serien-Killer namens »The Trapper« jagen. Der Clou: Freunde und Familie auf dem heimischen Sofa dürfen gemeinsam Spielentscheidungen treffen - vorausgesetzt, jeder besitzt ein eigenes Smartphone. Über Sonys neue Technologie »PlayLink« werden Android- und iOS-Geräte so zu Second-Screen-Eingabegeräten.

Zusätzlichen sollen Elemente aus Brettspielen in dieser Form Einzug ins Spiel halten. Da jeder Spieler einen eigenen Bildschirm besitzt, können dort die namensgebenden »Hidden Agendas«, also geheime Aufgabenstellungen übermittelt werden. So werden Spieler zum Beispiel dazu aufgefordert, in bestimmten Situationen gegen die Gruppe zu arbeiten oder eine bestimmte Entscheidung zu forcieren.

Wie auch in Until Dawn kann jeder Charakter im Spiel sterben, so dass die Geschichte sich je nach Gruppe und Entscheidung unterschiedlich formt. Das Spiel erscheint 2017 exklusiv für PlayStation 4.

Achtung Live-Berichterstattung: Wir versorgen Sie simultan und live zu den E3-Enthüllungen mit allen wichtigen Infos von der Messe. Deshalb gehen unsere Artikel in einem ticker-artigen Gerüstzustand online und werden unmittelbar nach den Pressekonferenzen mit allen Bildern, Videos und Informationen befüllt, verschnürt und komplettiert. Sehen Sie uns den zeitweise entschlackten Anblick also bitte nach - wir wollen Sie so schnell wie möglich informieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen