Indiana Jones 5 - Bestätigt: Kinostart mit Harrison Ford wird auf 2021 verschoben

Steven Spielbergs nächstes Indy-Abenteuer mit Harrison Ford erhält ein neues Drehbuch und kommt erst ein Jahr später als geplant in die Kinos - passend zum 40. Jubiläum der Kultreihe.

von Vera Tidona,
11.07.2018 14:05 Uhr

Der neue Indiana Jones-Film verzögert sich erneut: Kinostart wird um ein Jahr nach hinten auf 2021 verschoben.Der neue Indiana Jones-Film verzögert sich erneut: Kinostart wird um ein Jahr nach hinten auf 2021 verschoben.

Fans der Kultfilmreihe müssen sich noch länger auf ein Wiedersehen mit Harrison Ford als Indy gedulden. Erst kürzlich wurde die Arbeit an einem neuen Drehbuch für Indiana Jones 5 von Regisseur Steven Spielberg bestätigt. Nun kündigt Disney die Verschiebung des Films um ein volles Jahr nach hinten an und bestätigt einen neuen Kinostarttermin im Juli 2021.

Star-Wars-Autor schreibt neues Drehbuch

Disney und Lucas Film geben damit dem neuen Drehbuchautor Jon Kasdan mehr Zeit für die Umsetzung der Geschichte. Kasdan ist für das Studio kein Unbekannter: Gemeinsam mit seinem legendären Vater Lawrence Kasdan, langjähriger Star-Wars-Autor, schrieb er schon das Drehbuch zum Han-Solo-Film. Darüber hinaus zeigte sich sein Vater als Autor für den ersten Indy-Film »Jäger des verlorenen Schatzes« verantwortlich, unter Mitwirkung von Ideengeber George Lucas.

Nähere Details zur Story sind aber weiterhin streng geheim. Ein erstes Drehbuch stammt von David Koepp (Jurassic Park), der schon die Vorlage für »Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels« (2008) verfasste.

40 Jahre Indiana Jones mit Harrison Ford und Regisseur Steven Spielberg.40 Jahre Indiana Jones mit Harrison Ford und Regisseur Steven Spielberg.

40 Jahre Indiana Jones mit Harrison Ford

So ist es vielleicht auch nicht verwunderlich, dass Harrison Fords wohl letztes Indy-Abenteuer passsend zum 40. Jubiläum der beliebten Filmreihe in die Kinos kommt: Im Jahr 1981 bestritt der Schauspieler in »Jäger des verlorenen Schatzes« sein erstes Abenteuer als Indiana Jones und legte damit den Grundstein für eine bis heute erfolgreiche Kultreihe mit den Sequels »Indiana Jones und der Tempel des Todes« (1984), »Indiana Jones und der letzte Kreuzzug« (1989) und »Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels« (2008).

Nun darf Harrison Ford in Indiana Jones 5 noch einmal als fast 80-jähriger Indy erneut die Peitsche schwingen.

Indiana Jones and the Fate of Atlantis - Entwickler-Video von der Special-Edition 12:10 Indiana Jones and the Fate of Atlantis - Entwickler-Video von der Special-Edition


Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen