GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Internetanschlüsse im Vergleich - Online spielen mit LTE & Co

Fazit der Redaktion

Dennis Ziesecke: Wer in einem der berühmten weißen Flecken auf der deutschen Internetlandkarte wohnt, muss neidisch auf die Stadtbewohner und ihren (V-)DSL-Geschwindigkeitsrausch schauen. LTE kann zwar durchaus flott und damit eine Alternative zum verkabelten Internet sein, leidet aber gleichzeitig unter den geringen Inklusivvolumina. Je nach Vertrag ist das monatliche Inklusivvolumen nach wenigen Minuten durch einen Download verbraucht, so dass am Ende des Volumens meist noch sehr viel Monat übrig ist, während die kostenpflichtigen Zusatzvolumen den Geldbeutel spürbar belasten.

Das Hybrid-Angebot der Telekom umgeht die Volumenfalle und spendiert vermeintlich unbegrenzten Internetgenuss zum vergleichsweise fairen Preis (vom sehr teuren Huawei-Zwangsrouter einmal abgesehen). Größter Schwachpunkt ist dabei jedoch die geringere Priorisierung gegenüber reinen LTE-Kunden, die im Normalfall deutlich schneller surfen als Hybridnutzer. Die regelmäßigen Hybrid-Werbeaktionen der Telekom sorgen auch nicht unbedingt für weniger Nutzer in den Funkzellen und der Ausbau der LTE-Masten verläuft schleppend.

Immerhin sind die Latenzen im grünen Bereich, auch LTE-Nutzer können bedenkenlos online spielen, ohne aufgrund eines zu hohen Pings über die Map zu zuckeln. Mit Sat-DSL ist an Onlinegaming dagegen nicht zu denken, außerdem wird die Geschwindigkeit der Verbindung dabei meiner Erfahrung nach viel zu schnell drastisch gedrosselt. Rundum glücklich wird man als Spieler deshalb auf dem Land in Sachen Internet immer noch nicht, und es ist auch nicht davon auszugehen, dass sich das in naher Zukunft ändern wird.

3 von 3


zu den Kommentaren (51)

Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.