Ist Joker mit Joaquin Phoenix der beste DC-Film? Die ersten Kritiken sind da

Der Joker-Film feierte Premiere in Venedig und begeisterte die Festivalbesucher. Die ersten Kritiken feiern ihn schon jetzt als Oscar-Anwärter.

von Vera Tidona,
02.09.2019 15:42 Uhr

Der Joker hat gut Lachen: Die ersten Kritiken sehen den DC-Film mit Joaquin Phoenix als Meisterwerk.Der Joker hat gut Lachen: Die ersten Kritiken sehen den DC-Film mit Joaquin Phoenix als Meisterwerk.

Im Joker-Film mit Joaquin Phoenix inszeniert Regisseur Todd Phillips (Hangover-Reihe) eine völlig neue und recht düstere Origin-Story des bekannten Batman-Gegenspielers aus den DC Comics, die auf keiner einzigen der vielen Vorlagen basiert. Am Wochenende feierte der Kinofilm Premiere im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig und wurde von den anwesenden Zuschauern begeistert gefeiert. Vor allem Joaquin Phoenix' Darstellung und sein Abstieg in den Wahnsinn sorgte für minutenlange Standing Ovations.

Inzwischen sind die ersten ausführlichen Kritiken eingetroffen und bestätigen das positive Bild. Aber das ist noch nicht alles: Bereits jetzt werden der Film und sein Hauptdarsteller von vielen Filmkritikern als Anwärter auf einen Oscar gehandelt.

Gleiches gelang bereits dem verstorbene Schauspieler Heath Ledger für seine Joker-Darstellung in Christopher Nolans The Dark Knight, der 2008 posthum mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Die Chancen stehen gut, dass auch Joaquin Phoenix für seine Darstellung als schlimmster Schurke aus Gotham City für den begehrten Goldjungen zumindest nominiert wird.

Wer jedoch eine klassische DC-Comicverfilmung erwartet, wird wohl eher enttäuscht sein - denn Batman spielt nicht mit. Manche Kritiker bezeichnen ihn eher als Prequel zu Dark Knight.

Joaquin Phoenixs Verwandlung vom Loser zum Schurken steht im Mittelpunkt der Charakterstudie.Joaquin Phoenixs Verwandlung vom Loser zum Schurken steht im Mittelpunkt der Charakterstudie.

Meisterwerk oder vertane Chance?

Auf Metacritic wird der Joker-Film mit 75 Prozent positiver Kritiken gelistet. Noch besser sieht es auf Rotten Tomatoes mit derzeit satten 88 Prozent positiver Wertungen aus. Der Durchschnitt liegt bei sehr guten 9.05 von 10. Noch fehlen jedoch bei den beiden Wertungsportalen die Meinungen der Kinobesucher, deren Kritiken erst ab dem US-Kinostart am 4. Oktober eingereicht werden können.

Ähnlich gut sieht es auch auf der IMDb aus. Hier kommt der Joker-Film auf 9,7 von 10 Punkten mit derzeit über 4.000 abgegebenen Stimmen. Rund 90 Prozent davon haben dem Film die höchste Wertung gegeben. Der Wert könnte sich auch hier noch bis zum deutschen Kinostart am 10. Oktober 2019 durchaus ändern.

Es gibt aber auch negative Stimmen. Die Kollegen von Filmstarts sehen in dem Joker-Film vor allem »eine vertane Chance« und geben ihm nur 2 von 5 Punkten:

"Der Retro-Look ist kompetent umgesetzt und ein sichtlich ausgemergelter Joaquin Phoenix gibt mal wieder alles – und trotzdem entpuppt sich dieser Joker als ziemliche Niete. Dass sich ein großes Hollywood-Studio auf ein solches Wagnis einlässt, ist eine Einmal-in-100-Jahren-Chance – und da hätte man so, so viel mehr draus machen können."

Finaler Trailer zum DC-Film Joker mit Joaquin Phoenix 2:24 Finaler Trailer zum DC-Film Joker mit Joaquin Phoenix

Die Kritiken zum Joker-Film

Publikation

Wertung

100/100

100/100

100/100

100/100

90/100

83/100

80/100

70/100

60/100

55/100

20/100

Batman: The Killing Joke - Blu-ray-Trailer zum DC-Comic 1:25 Batman: The Killing Joke - Blu-ray-Trailer zum DC-Comic


Kommentare(147)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen