Joker-Film - Weitere Set-Bilder geben mehr vom Batman-Schurken preis

Auf neuen geleakten Set-Bildern zur DC Comicverfilmung gibt es mehr Details zu Joaquin Phoenixs Joker zu entdecken, und einiges mehr. Kinostart im Oktober 2019.

von Vera Tidona,
26.09.2018 15:50 Uhr

So sieht Joaquin Phoenix als neuer Joker-Darsteller in der kommenden DC Comicverfilmung über seine Origin-Story aus. So sieht Joaquin Phoenix als neuer Joker-Darsteller in der kommenden DC Comicverfilmung über seine Origin-Story aus.

Derzeit entsteht die neue DC Comicverfilmung über die Origin-Story des Jokers, bekannt als Oberschurke und Erzfeind des beliebten Superhelden Batman. Und auch wenn der dunkle Ritter selbst im Film keine Rolle spielen wird, gibt es dennoch eine Verbindung zu seinem alten Ego Bruce Wayne in Form seines Vaters Thomas Wayne (gespielt von Brett Cullen).

Neue Set-Bilder mit dem Joker in Gotham City

in den letzten Tagen wurden verstärkt neue Bilder vom Film-Set im Internet veröffentlicht, die Hauptdarsteller Joaquin Phoenix als Joker zeigen - diesmal auch endlich als Clown verkleidet, wie in den Comic-Vorlagen. Auffällig ist die unterschiedliche Kostümierung des Jokers, im Vergleich zu den früheren Darstellern, wie Heath Ledger in Christopher Nolans The Dark Knight (2008) oder Jack Nicholson in Tim Burtons Batman-Film (1989).

Während Regisseur Todd Phillips (Hangover) ein neues offizielles Bild mit dem Joker als trauriger Clown für Kinder zeigt, inklusive roter Nase, einer bunten Perücke und übergroßen Schuhen - gibt es weitere geleakte Set-Bilder, die bereits einen kriminellen und durchgeknallten Joker zeigen, der mit einer Clown-Gang die Fahrgäste einer U-Bahn in Gotham City terrorisieren.

Ein weiteres Bild vom Film-Set ist die Abbildung des U-Bahn Streckennetzes von Gotham City. Wer genau hinschaut kann eine Wayne Avenue entdecken - wohl in Gedenken an Thomas Wayne.

Auch soll im Film angeblich Batmans Vater Thomas Wayne als Kandidat bei der nächsten Bürgermeister-Wahl antreten. Doch das gezeigte Poster enthält einen dicken Schreibfehler, so dass die Echtheit eher fragwürdig ist.

Origin-Story des Jokers

Der Joker-Film ist in den 1980er Jahren angesiedelt und handelt von der Vorgeschichte des berüchtigten Oberschurken der Batman DC Comics. Im Film wird erstmals sein bürgerlicher Name enthüllt: Arthur Fleck. Damit geht der Film neue Wege, denn eine entsprechende Comic-Vorlage gibt es nicht.

Zur Besetzung gehöre außerdem noch Frances Conroy als Jokers Mutter Penny, Robert De Niro als Moderator einer Talkshow, Marc Maron als Arthurs Agent und Zazie Beetz als Sophie Dumond mit.

Der Joker-Film ist für den 4. Oktober 2019 in den Kinos angekündigt.

View this post on Instagram

Work.

A post shared by Todd Phillips (@toddphillips1) on


Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen