Kena ist eine der besten PC-Überraschungen des PS5-Reveals

Trotz großer Konkurrenz wie Horizon und Resident Evil überzeugt Kena: Bridge of Spirits uns mit einer Fantasy-Welt zum Verlieben.

von Dennis Zirkler,
12.06.2020 15:40 Uhr

Kena: Bridge of Spirits besticht mit einer Optik, die an Pixar-Filme erinnert. Kena: Bridge of Spirits besticht mit einer Optik, die an Pixar-Filme erinnert.

Zu den zahlreichen neuen Spielen, die beim PlayStation-5-Reveal gezeigt wurden, gehört auch Kena: Bridge of Spirits. Das Action-Adventure, das optisch an die Filme der Pixar Animation Studios erinnert, könnte sich als eine der besten Überraschungen des PS5-Events für PC-Spieler herausstellen.

Wenn Zelda ein Pixar-Film wäre

Neben den großen Namen wie Horizon: Forbidden West und Resident Evil: Village stachen besonders die Entwickler von Ember Lab mit ihrem liebevoll animierten Trailer zu Kena heraus.

Die Qualität kommt nicht von ungefähr: Wie COO Josh Grier in einem Blog-Eintrag auf der PlayStation-Webseite erklärt, war Ember Labs ein Studio, das sich auf Charakterentwicklung für animierte Werbespots spezialisiert hat, bevor es an Spielen arbeitete.

Spielerisch erinnert Kena hingegen an Zelda: Neben dem Erkunden der offenen Spielwelt gibt's rasante Kämpfe gegen fantastische Monster, in denen Kena entweder einen Stab oder Pfeil und Bogen einsetzt. Der erste Trailer liefert bereits kurze Einblicke:

Erster Trailer zu Kena: Bridge of Spirits zeigt eine Fantasy-Welt zum Verlieben 2:15 Erster Trailer zu Kena: Bridge of Spirits zeigt eine Fantasy-Welt zum Verlieben

Das Highlight soll jedoch die Geschichte des Spiels werden: In deren Verlauf sammelt ihr putzige Waldgeister, die auf den Namen »Rot« hören und die Heldin in Kämpfen und bei anderen Aufgaben unterstützen. Laut Grier will man mit »überzeugenden Charakteren und der filmischen Welt« das Publikum dazu bringen, Kena genau so zu lieben, wie die Entwickler es tun.

Dass die Entwickler von Ember Lab große Zelda-Fans sind, beweisen sie nicht erst jetzt mit ihrem Erstlingswerk. Ende 2016 hat das Studio einen animierten Fan-Film zu Legend of Zelda: Majora's Mask veröffentlicht, der die dunkle Hintergrundgeschichte des mysteriösen Skull Kid zeigt:

Wann genau Kena: Bridge of Spirits herauskommt, ist noch nicht bekannt. Es wird jedoch vorerst zeitexklusiv für die PlayStation 5 erscheinen, ein PC-Release erfolgt später exklusiv im Epic Games Store.

GameStar-Redakteur Maurice ist von Kena jedenfalls schon ganz angetan:

Maurice Weber
@Froody42
Ich habe dicke Blockbuster erwartet - aber was mir dann am besten gefallen hat, war dieser Disney-Film zum Mitspielen! Gut, Kena ist vielleicht stellenweise etwas düsterer als die Tangleds und Frozens dieser Welt, aber die Ästhetik erinnert trotzdem frappierend daran. Und damit erweichen die Entwickler selbst mein steinernes Herz! Ganz abgesehen davon, dass auch das (zugegeben noch sehr spärliche) Gameplay echt interessant aussieht. Ich hab tatsächlich Schergen wie in Overlord? Und ein flottes, dynamisches Actionkampfsystem obendrein? Überzeugt!

zu den Kommentaren (94)

Kommentare(94)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen