Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Kinostarts Dezember 2018 - Aquaman & Bumblebee: Die Film-Highlights des Monats

Ende des Jahres warten die Kinos noch einmal mit zahlreichen Blockbuster-Filmen auf. Wir stellen euch die wichtigsten Kinostarts des Monats vor.

von Vera Tidona,
05.12.2018 18:00 Uhr

DC-Film Aquaman gehört zu den Film-Higlights des Monats Dezember. Wir zeigen euch, welche Kinofilme sonst noch an den Start gehen.DC-Film Aquaman gehört zu den Film-Higlights des Monats Dezember. Wir zeigen euch, welche Kinofilme sonst noch an den Start gehen.

Weihnachten steht vor der Tür und auch wenn es Ende des Jahres in den Kinos nur wenig weihnachtlich zugeht, kündigen sich doch zahlreiche Blockbuster-Filme für die Feiertage an: Herr der Ringe-Regisseur Peter Jacksons präsentiert sein aufwendig gedrehtes Fantasy-Spektakel »Mortal Engines: Krieg der Städte« nach der gleichnamigen Buchreihe. Der DC-Held Aquaman nimmt uns in seinem ersten Soloabenteuer mit in die faszinierende Unterwasserwelt von Atlantis und Publikumsliebling Bumblebee der Transformers erhält seine eigene actiongeladene Origin-Story.

Wir stellen euch die besten Filmstarts des Monats inklusive Trailer vor.

100 Dinge

Kinostart: 06.12.

Den Anfang macht die rasante Komödie mit Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer gehen die beiden eine ungewöhnliche Wette ein: Die beiden erfolgreichen Macher hängen sehr an Materiellen dingen wie ihre Espressomaschine, das Smartphone oder den heißen Sneakers. Daeib leben die besten Freunde ständig im Konkurrenzkampf zueinander, wer von ihnen nun besser oder cooler ist. Während einer Feier schließen sie im Vollrausch eine ungewöhnliche Wette ein: Hundert Tage müssen sie auf alles verzichten. Und so finden sie sich am nächsten Morgen verkatert und völlig nackt ohne jegliches Hab und Gut in einer leeren Wohnung. Nun liegt es ihnen, ob sie die 100 Tage durchhalten.

Hauptdarsteller Florian David Fitz, von dem auch die Idee zum Film stammt, hat auch gleich selbst die Regie übernommen. In weiteren Rollen spielen Miriam Stein, Hannelore Elsner, Wolfgang Stumph, Maria Furtwängler und Katharina Thalbach mit.

Mortal Engines: Krieg der Städte

Kinostart: 13.12.

In dem dystopischen Fantasyfilm kämpfen die wenigen Überlebenden nach einer globalen Katastrophe um die knappen Ressourcen auf der Erde. Ein Großteil der Menschheit lebt in einer weit entfernten Zukunft in gigantischen rollenden Metropolen wie London, die plündernd um die Welt fahren und rücksichtslos alles und jeden vernichten, der sich ihnen in den Weg stellt. Der junge Tom Natsworthy (Robert Sheehan) und Hester Shaw (Hera Hilmar) enthüllen die Machenschaften des skrupellosen Valantine (Hugo Weaving) und stellen sich mit ihren wenigen Verbündeten dem Herrscher von London in den Weg.

Der Herr der Ringe-Regisseur Peter Jackson hat schon vor Jahren die Filmrechte an den Büchern von Philip Reeve sichern können und schrieb auch selbst das Drehbuch zum Film. Die Regie überlasst er jedoch Christian Rivers. Zur Besetzung gehören Robert Sheehan (Misfits), Hera Hilmar (Da Vinci's Demons), Hugo Weaving (Der Herr der Ringe), Stephen Lang (Avatar), Colin Salmon (Arrow) und Patrick Malahide (Game Of Thrones).

Mortal Engines: Krieg der Städte - Neuer Trailer zur düsteren Sci-Fi-Buchverfilmung von Peter Jackson 2:43 Mortal Engines: Krieg der Städte - Neuer Trailer zur düsteren Sci-Fi-Buchverfilmung von Peter Jackson

Spider-Man: A New Universe

Kinostart: 13.12.

Das Animationsabenteuer erzählt die Story von Miles Morales, der plötzlich kein normaler Jugendlicher mehr ist. Seit er von einer mysteriösen Spinne gebissen wurde, verfügt er über außergewöhnliche Fähigkeiten: Er kann im voraus Gefahren wittern, an Wänden hoch krabbeln und sich mit Hilfe seiner Spinnenfäden über Häuserschluchten schwingen - ganz so wie sein großes Vorbild Peter Parker aka Spider-Man.

Der bekannte Superheld tritt auch schon bald als sein Mentor in sein Leben und nimmt Miles unter seine Fittiche. Durch ihn lernt Miles als neuer Spider-Man auch gleich weitere Superhelden kennen, wie Gwen Stacy aka Spider-Gwen, Spider-Man Noir und Spider-Ham. Gemeinsam bündeln sie ihre Kräfte im Kampf gegen den mächtigen Bösewicht Kingpin, und versuchen seinen Machenschaften ein Ende zu setzen.

Die Regie führt Bob Persichetti (Der kleine Prinz) und Peter Ramsey (Die Hüter des Lichts), während die Lego Movie-Regisseure Phil Lord und Chris Miller das Drehbuch verfassten und die Produktion übernehmen.

Spider-Man: A New Universe - Neuer Trailer zum Animationsfilm mit Peter Parker 2:43 Spider-Man: A New Universe - Neuer Trailer zum Animationsfilm mit Peter Parker

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen