Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Koop-Highlights 2021: Diese Spiele machen im neuen Jahr gemeinsam Spaß

Outriders

Genre: 3rd-Person-Shooter | Entwickler: People Can Fly | Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox Series X/S, Xbox One, Stadia | Release: 02.02.2021

Outriders - Preview: Dieser Shooter ist Liebe auf den ZWEITEN Blick 16:42 Outriders - Preview: Dieser Shooter ist Liebe auf den ZWEITEN Blick

Worum geht's? Das neue Projekt des Bullethell-Studios People Can Fly verspricht ein düsterer Koop-Shooter mit einer dichten Story zu werden. Unsere Aufgabe ist es, auf dem lebensfeindlichen Planeten Enoch nach einem mysteriösen Signal zu suchen, das selbstredend die letzte Hoffnung der Erde darstellt. Auf der Reise begegnen die Outriders gefährlichen Alien-Kreaturen, die jedoch dank einem übermächtigen und abwechslungsreichen Waffen-Arsenal effektreich aus dem Weg geräumt werden.

Für wen geeignet? Die Kampagne des Third-Person-Shooters kann alleine oder mit bis zu zwei Freunden gemeinsam im Koop gespielt werden. Outriders versteht sich zwar nicht als Service-Game, will Spielern aber trotzdem nach Abschluss der Story-Kampagne mit zusätzlichem Endgame-Content noch mehr auf dem Planeten zu tun geben. Damit richtet sich der Shooter dennoch primär an Freunde von storygetriebenen Actionspielen und natürlich Koop-Fans.

Wann kommt's? Statt wie geplant zum Weihnachtsgeschäft 2020 haben Publisher und Entwickler coronabedingt das Spiel noch einmal um ein paar Wochen nach hinten geschoben. Neuer Release-Termin ist nun Anfang Februar 2021.

Back 4 Blood

Genre: Shooter | Entwickler: Turtle Rock | Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox Series X/S, Xbox One | Release: 22.06.2021

Back 4 Blood: Trailer zum inoffiziellen Left-4-Dead-Nachfolger lädt zur Alpha ein 3:50 Back 4 Blood: Trailer zum inoffiziellen Left-4-Dead-Nachfolger lädt zur Alpha ein

Worum geht's? Das Studio hinter der Erfolgsserie Left 4 Dead bittet Valve seit Jahren darum, einen dritten Teil der beliebten Zombi-Koop-Action machen zu dürfen. Da anscheinend kein Spiel bei Valve jemals eine "3" im Namen tragen darf, wurde das Projekt nie bewilligt. "Dann machen wir es eben selbst", dachten sich die Menschen bei Turtle Rock daraufhin und begannen mit den Arbeiten an Back 4 Blood. Der Nachfolger im Geiste ändert wenig an der bewährten Fomel. Gemeinsam mit bis zu drei Freunden metzelt ihr euch mit knappen Ressourcen durch lineare Level, helft euch gegenseitig wieder auf die Beine und versucht möglichst unbeschadet die eklige Horde zu überleben.

Für wen geeignet? Die Zielgruppe ist klar gesteckt: Back 4 Blood ist für alle, denen auch schon Left 4 Dead gefallen hat und generell dem Zombie-Genre nicht überdrüssig geworden sind. Da das neue Spiel in einem anderen Universum spielt, können wir neben vielen bekannten Mechaniken auch etliche neue Mutationen und neue Zombie-Arten erwarten.

Wann kommt's? Bei den Game Awards 2020 gab es das erste, richtige Gameplay zu sehen und der Release-Termin steht ebenfalls fest: Ab dem 22. Juni soll die Zombie-Jagd auf dem PC und den Konsolen beginnen. Da die Alpha im Dezember bereits einen guten Eindruck bei uns hinterlassen hat, sehen wir dem Release wohlwollend und freudig entgegen. Back to the Roots!

The Dark Pictures: House of Ashes

Genre: Adventure | Entwickler: Supermassive Games | Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox Series X/S, Xbox One | Release: 2021

The Dark Pictures: House of Ashes - Trailer kündigt neuen Horror-Teil an 0:52 The Dark Pictures: House of Ashes - Trailer kündigt neuen Horror-Teil an

Worum geht's? Die Until-Dawn-Macher Supermassive Games arbeiten mit House of Ashes am dritten Teil der The Dark Pictures Anthology. Das Besondere: Die einzelnen Episoden der Horrorspiel-Reihe sind meist in Spielfilm-Länge an einem Abend komplett zu erleben. Im Koop-Modus übernimmt jeder Mitspieler eine Figur und trifft eigene Entscheidungen, sieht andere Aspekte und erlebt andere Teile des Spiels.

In House of Ashes verschlägt es euch in die Ruinen eines sumerischen Tempels, der bei einem Militäreinsatz im Irak durch ein Erdbeben freigelegt wurde. Typisch für die Serie ist etwas Bösartiges erwacht, das nun nach dem Leben der Protagonisten trachtet.

Für wen geeignet? Horrorfans, die sich lieber gemeinsam als alleine gruseln. Nach dem großen Erfolg von Until Dawn haben die ersten beiden Teile der The Dark Pictures Anthology zwar noch nicht ganz überzeugt, aber sorgten zumindest bei Genre-Liebhabern für ein paar wohlige Gänsehaut-Momente. Wir drücken die Daumen, dass die Macher mit dem dritten Teil zu alter Stärke zurückfinden. Das Setting klingt vielversprechend.

Wann kommt's? Publisher Bandei Namco kündigte den Release mit dem ersten Trailer nur grob für 2021 an. Die beiden Vorgänger kamen jeweils passend zu Halloween im Oktober 2019 und 2020 heraus, daher rechnen wir mit einer Veröffentlichung im Herbst 2021.

Hood: Outlaws & Legends

Genre: Action | Entwickler: Sumo Digital | Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox Series X/S, Xbox One | Release: 10.05.2021

Hood: Outlaws & Legends verrät Release-Termin in neuem Trailer 1:10 Hood: Outlaws & Legends verrät Release-Termin in neuem Trailer

Worum geht's? Lasst euch von dem etwas sperrigen und generischen Namen Hood: Outlaws & Legends nicht abschrecken. Dahinter verbirgt sich ein vielversprechender Koop-Actiontitel, der euch in ein düsteres und brutales Mittelalter-Setting versetzt, das von der Sage um Robin Hood inspiriert wurde. Je zwei Vierer-Teams treten gegeneinander an, um Reichtümer von einer korrupten Regierung zu stehlen. Das Gameplay erinnert dabei stark an Helden-Shooter wie Overwatch, das mit einer großen Portion Thief und den Heists aus Payday abgeschmeckt wurde.

Für wen geeignet? Die Koop-Heist-Action sollte nicht nur Robin-Hood-Fans ansprechen, sondern dürfte auch viele Multiplayer-Spieler abholen, denen Overwatch, Paladins und Co. zu bunt und andere Titel zu militärisch sind. Schwere Nahkampfwaffen wie Kriegshämmer, Schwerter und versteckte Klingen sorgen für die spielerische Abwechslung in den Klassen. Wer auf Fernkampf steht nutzt Pfeil und Bogen oder die im Trailer angedeuteten, mystischen Spezialfähigkeiten.

Wann kommt's? Auf den The Game Awards 2020 gab es nicht nur einen neuen Trailer, sondern auch endlich einen finalen Release-Termin für Hood: Outlaws & Legends. Ab dem 10. Mai 2021 könnt ihr euch mit eurem Team in den mittelalterlichen Kampf begeben. Vorbesteller dürfen drei Tage vorher loslegen.

Stimmt über euer Koop-Highlight 2021 ab

Wir wollen von euch wissen, welches der im Artikel vorgestellten Spiele euch am meisten interessiert:

2 von 2


zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.